Elizabeth Olsen: Ich bin sehr erwachsen

Jungstar Elizabeth Olsen glaubt, dass ihre Schwestern, die Zwillinge Mary-Kate und Ashley Olsen, sie dazu brachten, schnell erwachsen zu werden.

Elizabeth Olsen (23) wird von den Menschen immer älter geschätzt, als sie eigentlich ist und glaubt, dass hängt mit ihren Schwestern zusammen.

Die Schauspielerin ('Martha, Marcy, May, Marlene') ist die jüngere Schwester der berühmten Olsen-Zwillinge, Mary-Kate und Ashley (26). Die beiden wurden schon als Kleinkinder Megastars, haben mittlerweile ein Mode-Imperium aufgebaut und beeinflussten ihre Schwester sehr.

Caroline Beil

Hat sie die Familienplanung abgeschlossen?

Caroline Beil
Caroline Beil spricht über Kindererziehung und ihre Familienplanung
©Gala

"Jeder ist immer überracsht, wie alt ich bin, da sie denken, ich wäre älter, aber so war es schon immer", überlegte der Newcomer im Interview mit der britischen 'Vogue'. "Ich bin die jüngste von vieren - vielleicht wird man schneller erwachsen, weil man immer die Älteren vor Augen hat."

Elizabeth Olsen hat eine ehrgeizige Persönlichkeit. Sie glaubt, dass diese Eigenschaft auch dazu beiträgt, dass sie älter geschätzt wird. Sie selbst sieht die Sache mit dem Alter entspannt. "Vor ein paar Jahren wollte ich unbedingt schneller erwachsen werden. Ich bin leidenschaftlich und positiv - ich glaube, so würden mich meine Freunde beschreiben. Ich glaube nicht, dass das Alter ein Problem sein muss. Die Menschen sind zu unterschiedlichen Zeiten bereit sich zu binden. Einige Menschen sind im Herzen jung, andere besitzen alte Seelen. Das ist total fallabhängig", befand Elizabeth Olsen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche