VG-Wort Pixel

Elizabeth Olsen Die Qual der Wahl

Elizabeth Olsen hat in einer Talkshow ausgeplaudert, welcher der Olsen-Twins ihre Lieblingsschwester ist

In der US-Talkshow "Watch What Happens Life" am Mittwochabend (19. Februar) wurde Schauspielerin Elizabeth Olsen von einem telefonisch zugeschaltetem Fan vor die Wahl gestellt: Welche ihrer Zwillingsschwestern Ashley und Mary-Kate mag sie lieber? Ihrem gequälten Gesichtsausdruck zufolge fiel es ihr nicht gerade leicht, Ashley Olsen als Lieblingsschwester zu offenbaren. "Ashley hat an meinen Geburtstag gedacht", begründete die jüngste der drei Schwestern ihre Wahl.

Die Schauspielerin, die in der Show mit einer neuen, dunkleren Haarfarbe auftrat, ist am 16. Februar 25 Jahre alt geworden und erhielt offenbar nur von einem der Zwillinge Glückwünsche. Nachdem sie das verraten hatte, befürchtete sie gleich, dass sie eventuell zu viel ausgeplaudert haben könnte. "Ich hege keinen Groll gegen Mary-Kate, weil sie mich vergessen hat - sie war nicht in der Stadt", versuchte sie, ihre Aussage abzumildern. Der Zwilling sei im Urlaub gewesen und niemand lese im Urlaub den Terminkalender, sagte Elizabeth. Sie malte sich schon Horror-Szenarien darüber aus, wie ihre zweite Wahl reagieren könnte: "Mary-Kate kommt jetzt gerade buchstäblich aus dem Urlaub nach Hause und erschießt mich für das, was ich gesagt habe", scherzte sie. Im Nachhinein bereute Elizabeth, nicht ihren Bruder Trent als Antwort genannt zu haben. Er sei als Sündenbock besser geeignet.

Auch wenn Elizbaeth Olsen nicht so berühmt wie ihre zwei Jahre älteren Schwestern ist, sammelte sie schon fleißig Schauspielerfahrung. Ihren Durchbruch schaffte sie 2011 mit dem Sektendrama "Martha Marcy May Marlene", im Jahr darauf war sie an der Seite von Robert De Niro war in dem Thriller "Red Lights" zu sehen. Im zweiten Teil der Comicverfilmung "The Avengers", die im Frühjahr 2015 in die Kinos kommt, schlüpft sie in die Rolle der Mutantin "Scarlet Witch". Wie sie "moviefone.com" verriet, freut sie sich sehr auf die Zusammenarbeit mit den anderen Darstellern wie Robert Downey Jr. und Chris Hemsworth. "Ich kann es kaum erwarten. Das wird so viel Spaß machen. Ich glaube, dass die Arbeit mit den anderen großartig wird", schwärmte sie in dem Gespräch mit der Website.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken