VG-Wort Pixel

Elizabeth Olsen + Boyd Holbrook Trennung

Boyd Holbrook + Elizabeth Olsen
© CoverMedia
US-Star Elizabeth Olsen trägt ihren Verlobungsring nicht mehr, denn die Beziehung mit Boyd Holbrook ist offenbar gescheitert

Großer Kummer bei Elizabeth Olsen, 25: Die Schauspielerin soll ihre Hochzeit abgesagt haben.

Verlobung gelöst

Es hätte der schönste Tag ihres Lebens werden sollen, stattdessen leidet Elizabeth Olsen nun an einem gebrochenen Herzen: Dem "People"-Magazin zufolge hat sie sich von ihrem Verlobten Boyd Holbrook, 33, getrennt. Der Schauspieler, der auch als Model erfolgreich ist, war im März 2014 vor seiner Liebsten auf die Knie gegangen - jetzt trägt Elizabeth ihren Ring nicht mehr.

Beziehungskrise

Es gibt schon länger Gerüchte um Ärger im Paradies, da Boyd auf einer Preparty der Golden Globes dabei erwischt worden sein soll, wie er hemmungslos mit anderen Frauen flirtete.

Drei Jahre waren Elizabeth und der Posterboy ein Paar. Die beiden lernten sich während gemeinsamer Dreharbeiten für den Film "Very Good Girls" kennen. Laut dem Magazin "Us" sind sie vergangenen März sogar zusammen gezogen. War das zu viel Nähe?

Elisabeth Olsen freute sich auf die Hochzeit

Zumindest Elizabeth hatte vor der Hochzeit keine Angst. Den großen Schritt schien sie eher als riesiges Fest zu begreifen: "Ich bin total entspannt, freue mich aber und plane gerne. Es macht Spaß, es ist, als würdest du eine Party schmeißen, um das Leben zu feiern", sinnierte sie noch im Mai gegenüber der britischen "Marie Claire". "Ich liebe es, in einer Beziehung zu sein."

Nach dem Liebesaus muss sich Elizabeth Olsen vermutlich erst einmal neu sammeln und sich dann erneut auf die Suche nach dem Richtigen begeben.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken