Elizabeth Jagger: Ihre Eltern sind ihr modisches Vorbild

Model Elizabeth Jagger glaubt, dass sie ihr Stilgefühl ihren Eltern Jerry Hall und Mick Jagger zu verdanken hat.

Familienbande: Elizabeth Jagger (28) hat sich bei ihrer Liebe zur Mode von ihrer Mutter beeinflussen lassen.

Das Model ist die älteste Tochter von 'Rolling Stones'-Star Mick Jagger (70, 'Sympathy for the Devil') und Kultmodel Jerry Hall (56). Die Beauty ist überzeugt, dass ihr Rockstar-Dad und die schöne Mutter ihr natürliches Stilgefühl geprägt haben: "Meine Eltern haben meine modischen Entscheidungen beeinflusst. Ich habe viele ihrer alten Kleider geerbt und ich mag ihren Stil", sagte sie im Gespräch mit der deutschen Ausgabe des 'Glamour'-Magazins. "Ich liebe die eleganten und dramatischen Couture-Kleider meiner Mutter und das Farbgespür meines Vaters."

Lena Gercke

Sie postet ein lustiges Video mit Freund Dustin

Dustin Schöne und Lena Gercke
Neben lustigen Videos haben Lena Gercke und Dustin Schöne auch schon Werbespots zusammen produziert.
©Gala

Trotz dieser beachtlichen modischen Wurzeln gibt es jedoch auch Tage, an denen sie sich unattraktiv findet. Dann zieht sie sich sogar anders an als sonst: "An schlechten Tagen trage ich gern etwas Buntes, um Aufmerksamkeit zu erregen", verriet die gebürtige New Yorkerin. "So wirke ich auf andere selbstbewusst – und werde es dann auch wieder."

Das Model hat erstaunlich praktische Ratschläge in Sachen Mode, wenn man ihre elitäre Erziehung bedenkt. So verriet sie auch, welche Kleidungsstücke eine Frau in ihrem Kleiderschrank haben sollte, damit sie sich jeden Tag wunderbar fühlt: "Ziehen Sie sich nie älter an, als Sie sind! Die fünf Kleidungsstücke, die Sie brauchen, sind ein Paar schöne, bequeme Schuhe; einen Pyjama oder ein Nachthemd; sexy, aber bequeme Unterwäsche; ein Partykleid in einer kräftigen Farbe und einen Jumpsuit!" erklärte Elizabeth Jagger den Schlüssel zum Modeglück.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche