Elizabeth Hurley Sie sagt noch mal Ja


Nur knapp drei Monate nachdem ihre Ehe mit Arun Nayar offiziell geschieden wurde, hat sich Elizabeth Hurley wieder verlobt

Die Schauspielerin Elizabeth Hurley hat sich verlobt. Das berichtete die "Sunday Herald Sun". Später bedankten sich die künftige Braut und ihr Bräutigam via Twitter für die Glückwünsche.

Ohne auf die Knie zu gehen, dafür aber mit einem Saphirring bewaffnet, soll Shane Warne demnach bei einem Abendessen im schottischen St. Andrews um Hurleys Hand angehalten haben. Die Schauspielerin bestätigte später, dass sie den Antrag angenommen hatte. Für ihre Zustimmung soll es laut "Sunday Herald Sun" Applaus von den anderen Restaurantgästen gegeben haben.

image

Erst im Juni war die Ehe von Elizabeth "Liz" Hurley und dem indischen Geschäftsmann Arun Nayar offiziell geschieden worden, nachdem sich das Paar im Jahr zuvor getrennt hatte - angeblich wegen Hurleys Affäre mit dem Cricket-Spieler Warne. Hurley und Nayar waren nur knapp vier Jahre verheiratet gewesen. Ihre Traumhochzeit in Indien und Großbritannien hatte großes Medieninteresse auf sich gezogen.

Aus einer Beziehung mit einem amerikanischen Geschäftsmann hat Hurley einen Sohn, ihr Zukünftiger Shane Warne hat zwei Kinder aus seiner vorherigen Ehe. Diese hatte er ebenfalls für gescheitert erklärt, als Hurley und er ein Paar wurden.

In Großbritannien sieht man der bevorstehenden Hochzeit schmunzelnd entgegen. Und das nicht nur, weil es für beide ein erneuter Anlauf ins Eheleben ist. Sondern auch, weil Hurley und Warne in der Vergangenheit bereits mit skurrilen Einzelheiten von sich hören ließen. Hurley erzählte etwa kürzlich, dass der Sportler Warne mit Vorliebe ihre Beauty-Produkte benutze. Die Ex-Freundin von Hugh Grant ist endlich wieder in der Welt der Komödie angekommen.

smb

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken