Elizabeth Hurley Für den guten Zweck aufs Empire State Building

Elizabeth Hurley
© CoverMedia
Schauspielerin Elizabeth Hurley bestieg das New Yorker Empire State Building, um auf die Gefahren von  Brustkrebs aufmerksam zu machen.

Elizabeth Hurley (47) trug gestern auf dem Empire State Building in New York die Farbe Pink, um im Rahmen ihrer Wohltätigkeitsarbeit auf die Gefahren von Brustkrebs aufmerksam zu machen.

Das britische Model ('Gossip Girl'), das auch als Schauspielerin und Unternehmerin Erfolge feiert, hat dem Brustkrebs seit Jahren den Kampf angesagt, nachdem sie ihre Großmutter an die Krankheit verloren hatte. Zu Ehren des 20. Jubiläums der 'Estée Lauder'-Brustkrebs-Kampagne durfte die Schöne die pinkfarbene Festbeleuchtung des Empire State Buildings einschalten. Per Twitter rief sie auf: "Ich beleuchte das Empire State Building heute um 13 Uhr. Kommt vorbei!"

Die Künstlerin sah umwerfend aus in ihrem knappen, pinkfarbenen Kleid, das sie mit neutralen High Heels kombinierte und das ihre Beine endlos wirken ließ. Hurley arbeitet seit über 15 Jahren für das Label 'Estée Lauder' und erklärte in der Vergangenheit, warum die Brustkrebs Kampagne ihr so wichtig ist. "Meine Großmutter mütterlicherseits starb an Brustkrebs kurz bevor ich anfing, für Evelyn [Lauder] und 'Estée Lauder' zu arbeiten. Also schien es, als sie mich um Hilfe bat, die perfekte Gelegenheit zu sein. Meine Großmutter war die Sorte Lady, die alles versucht hat, sich da herauszuwinden, denn sie hatte Angst vor dem Krebs. Sie hätte nie jemandem davon erzählt, dass sie einen Knoten in der Brust hatte", erklärte die schöne Britin damals. "Das ist es, was uns inspiriert hat, jetzt die Nachricht zu verbreiten, so dass Brustkrebs kein verbotenes Wort mehr ist."

Auch Hurleys Freund, der Rugby-Spieler Shane Warne unterstützte seine Liebste in New York. Er stellte ihr Bild auf Twitter und schrieb dazu: "Im 80. Stock - mit Elizabeth Hurley auf dem Empire State Building!!!"

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken