Elizabeth Banks: Verlierer des Tages

Elizabeth Banks fehlt der Durchblick

Elizabeth Banks (43, "Walk of Shame") musste für die Rolle der Rita Repulsa in dem neuen Film "Power Rangers" farbige Kontaktlinsen tragen. Das fiel der Schauspielerin aber ganz und gar nicht leicht, wie sie dem "Total Film Magazine" verriet. "Es war das erste Mal, dass ich farbige Kontaktlinsen tragen musste. Ich konnte also nicht wirklich viel sehen. Es ist seltsam, ohne richtige Sicht herumgeführt zu werden", so Banks. "Ich kam mir quasi vor wie eine blinde Person."

Elizabeth Banks findet "Rita" hässlich

Ihre Figur Rita entwickelt sich im Laufe des Films und gewinnt immer mehr an Kraft. Deswegen gab es auch vier verschiedene Masken und Kostüme für Banks. "Die Rita, die man von den Kinopostern kennt, scheint noch die menschlichste und einfachste zu sein. Es wird aber immer schlimmer mit ihr. Sie ist wirklich sehr, sehr hässlich", erklärt Banks.

Ryan Reynolds

So lustig gratuliert er Betty White zum Geburtstag

Ryan Reynolds
Ryan Reynolds und Sandra Bullock gratulieren Betty White via Instagram zum 98. Geburtstag
©Gala

Jahresrückblick

Die schönsten Red-Carpet-Looks 2014

Den bezauberndsten Auftritt bei den BAFTAs in London legte Lupita Nyong'o im leuchtend grünen Traumkleid von Dior Haute Couture hin.
Jena Malone leuchtete bei der Hollywood-Premiere von "The Hunger Games: Mockingjay - Teil 1" im langärmeligen Emanuel-Ungaro-Kleid besonders schön.
Rosie Huntington-Whiteley in Gucci Première
Blake Lively in Chanel Couture

4


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche