VG-Wort Pixel

Elena Carrière Gönnt sie Kim den Erfolg nicht?

elena carrière
© instagram.com/elenacarriere.official
Bei "Germany's next Topmodel" landete Elena Carrière auf dem zweiten Platz, musste den Sieg Modelkollegin Kim Hnizdo überlassen. Jetzt stichelte die 19-Jährige in einem Interview fies gegen die GNTM-Gewinnerin

Was ist denn da los? In der Talkshow von Markus Lanz stichelte Elena Carrière ordentlich gegen die "Germany's next Topmodel" 2016 Gewinnerin Kim Hnizdo. Ist Elena etwa neidisch?

"Man hört nicht immer viel von der Ersten"

Sie umarmten sich, küssten sich, verbeiteten gar das Gerücht, eine Liebesbeziehung zu haben. Doch jetzt macht es den Anschein, als herrsche dicke Luft zwischen Kim und Elena. Denn am Donnerstag sagte Letztere im Interview mit Markus Lanz völlig überraschend: "Für mich war schon von Anfang an klar, dass der Sieg nicht unbedingt ein Sieg ist." Die Begründung ihrer Aussage schiebt die 19-Jährige direkt hinterher: "Wenn man es ganz ehrlich sagen kann: Man hört nicht immer viel von der Ersten." Als GNTM-Gewinnerin bekomme man zwar eine gewisse Resonanz, als Zweite aber eben auch und man sei auch noch viel freier und könne sich mehr entwickeln.

Sticheleien gegen Kim?

Ist das ein versteckter, gut formulierter Seitenhieb auf Kim? Wohl kaum, denn Elena freute sich nach dem Finale der Castingshow ehrlich für ihre Freundin. Aber die Vermutungen der Tochter von Mathieu Carrière scheinen sich schon jetzt zu bewahrheiten: Nach Kims Auftritten im "Sat. 1 Frühstücksfernsehen" und bei Markus Lanz macht sie mit den Gerüchten um ihr Liebesleben Schlagzeilen, nicht mit tollen Modeljobs.

jdr / Gala

>> Special rund um GNTM 2020


Mehr zum Thema


Gala entdecken