VG-Wort Pixel

Ein Herz für Kinder Diese Begegnung treibt Helene Fischer die Tränen in die Augen

Helene Fischer trifft die leukämiekranke Sontje, die sie bereits vor einigen Jahren bei "Ein Herz für Kinder" kennengelernt hat.
Helene Fischer trifft die leukämiekranke Sontje, die sie bereits vor einigen Jahren bei "Ein Herz für Kinder" kennengelernt hat.
© Getty Images
Glanzleistung! Superstar Helene Fischer überstrahlte die Rekordausgabe der Spendengala "Ein Herz für Kinder" in ihrem Glitzerkleid nicht.

Helene Fischer, 36, war der Stargast der neuen Ausgabe der Hilfsgala "Ein Herz für Kinder", die am 5. Dezember live im ZDF ausgestrahlt wurde. Und obwohl alle Augen auf die Sängerin gerichtet waren, stellte sie sich ganz in den Dienst der Sache und fügte sich nahtlos in die Reihe der mehr als 80 prominenten Telefonisten ein, die die Spendensummen der Anrufer notierten.

"Ein Herz für Kinder": Helene Fischer und prominente Kollegen sammeln Spenden

Wer nur wegen der Schlagerkönigin eingeschaltet hatte, wurde dennoch nicht enttäuscht: Gleich beim Opening der Rekordausgabe stand sie mit einigen anderen Künstlern, die im Verlauf der Sendung Musik beisteuerten, darunter auch Geburtstagskind Michael Patrick Kelly, 43, auf der Bühne hinter Gastgeber Johannes B. Kerner, 55. Mit dem nötigen Corona-Abstand direkt neben Fischer: Ex-Partner Florian Silbereisen, 39. Gemeinsam mit Thomas Anders, 57, war Silbereisen der erste Show-Act des Abends. Danach setzten sie sich an die Telefone und nahmen Spenden entgegen.

Helene zu Tränen gerührt

Helene Fischer - im hellen Glitzerkleid - performte als einzige Künstlerin im Laufe der Show zwei Songs, einen davon mit Andrea Bocelli, 62. Nach dem ersten setzte auch sie sich an ein Telefon. "Ich glaub, am anderen Ende fällt jetzt jemand in Ohnmacht, Helene Fischer hat den Hörer abgehoben", kommentierte Kerner die Szene. Etwas später gab es dann eine echte Überraschung für die Sängerin. Die leukämiekranke Sontje, 12, die sie vor einigen Jahren im Rahmen der Sendung kennengelernt hatte, kam plötzlich zu ihr an den Telefonplatz, um zu zeigen, wie gut es ihr inzwischen geht. Da wurden auch Fischers Augen feucht.

Ob der präsentierten Kinderschicksale blieb bei dieser Show vermutlich auch kein Zuschauerauge trocken. Und dem prominenten Auditorium standen ebenfalls die Tränen in den Augen, als beispielsweise TV-Arzt Johannes Wimmer, 37, in tiefer Trauer über den Tod seines neun Monate alten Töchterchens Maximilia am 21. November sprach. Er und seine Familie hatten das Mädchen liebevoll im Kampf gegen einen Hirntumor begleitet. Sein Appell an andere Betroffene: "Nehmt Hilfe an! Fordert Hilfe ein!"

Das Goldene Herz für Wladimir Klitschko

Die Auszeichnung Goldenes Herz ging in diesem Jahr an den ehemaligen Box-Weltmeister Wladimir Klitschko, 44, für das große Engagement, mit dem er zusammen mit seinem Bruder Vitali, 49, unter dem Motto "Jedes Kind soll lernen, dass es selbst die bewegende Kraft seines Lebens ist" in aller Welt hilft. Die Laudatio hielt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, 40: "Wladimir Klitschko, Sie haben wirklich ein großes Herz für Kinder - ein goldenes Herz!"

Die Rekordsumme

Zum 20. Mal wurde die "Ein Herz für Kinder"-Gala im Fernsehen übertragen und trotz der schweren wirtschaftlichen Lage gab es einen neuen Spendenrekord. Moderator Kerner enthüllte die Gesamtsumme mit Stargast Fischer sowie Jana Ina, 43, und Giovanni Zarella, 42. Es kamen 25.977.285 Euro zusammen - im Vorjahr waren es 18.097.586 Euro.

"Damit werden Schulen und Kindergärten, Waisenhäuser und Sportplätze gebaut, lebensrettende Operationen finanziert, Hilfsgüter in Katastrophengebiete gebracht, die Kinderkrebsforschung unterstützt und vieles mehr", heißt es von der Organisation, die 1978 von Verleger Axel Springer (1912-1985) und der Bild-Zeitung ins Leben gerufen wurde. Das Spendentelefon ist noch bis zum 11. Dezember erreichbar.

Wiedersehen mit Helene Fischer

Ein Wiedersehen mit Helene Fischer gibt es schon am heutigen Sonntagabend in der Jahresrückblick-TV-Show "Menschen, Bilder, Emotionen" bei RTL. Und am ersten Weihnachtsfeiertag wird es Corona-bedingt eine Art Best-of der traditionellen "Helene Fischer Show" mit dem Titel "Meine schönsten Momente" im ZDF geben. Darin präsentiert die Künstlerin die Highlights der vergangenen neun Shows.

Verwendete Quellen: ZDF, Bild

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken