Ed Sheeran: Bester Kumpel der Hollywood-Ladies

Truthahn essen mit Jennifer Aniston, relaxen in Courtney Cox' Strandhaus und mit Taylor Swift ist er ohnehin ganz dicke: Warum fliegen die Promi-Damen auf den britischen Sänger Ed Sheeran?

Die Frauen lieben ihn: Vor zwei Wochen postete Ed Sheeran, 22, ein Foto bei Instagram, das ihn gemeinsam mit "Friends"-Star Courteney Cox zeigte. "Meine gute Freundin Courteney […] lässt mich in ihrem Strandhaus wohnen", lautete der Text, den der Sänger ("The A Team") lässig dazu schrieb. Wenige Tage später tauchte auf dem Social-Media-Portal schon der nächste Schnappschuss auf, diesmal gepostet von Aleen Keshishian – der Managerin von Superstar Jennifer Aniston.

Darauf zu sehen ist die berühmte Schauspielerin, die ebenfalls durch die Sitcom "Friends" bekannt wurde, Arm in Arm mit dem Briten beim gemeinsamen Thangsgiving-Fest. Der 22-jährige Sänger aus dem englischen Städtchen Framlingam in der Grafschaft Suffolk scheint sich also in der Welt der besonders Reichen und besonders Schönen pudelwohl zu fühlen und wird dort auch mit offenen Armen empfangen. Warum ist das so?

Star-Freundschaften

Diese Promis sind unzertrennlich

"Du könntest keinen ehrenwerteren Anführer oder unterhaltsameren Teamkollegen finden. Du könntest dir keine bessere Konversation, Weltanschauung und allgemeine Verschönerung deines Tages wünschen. Und ganz klar, es gibt niemanden, der besser aussieht. Alles Gute zum Geburtstag Brian Cranston", postet Jennifer Garner emotional zu dem lustigen und innigen Bild vom Set.
"Ich komme nie nach London ohne ein ordentliches Abendessen mit Papa, Sir Michael Cane", postet Hollywoodstar Vin Diesel. Schauspielkollege Michael Cane ist selbstverständlich nicht Vins Vater, die Bezeichnung dürfte aber viel über ihre jahrelange Freundschaft sagen. 
"Der Engel in Weiß, es ist ihr Geburtstag!" Damit meint Hollywoodstar Gwyneth Paltrow (links) ihre Kollegin und Freundin Drew Barrymore (rechts). Dazu gesellen sich noch weitere Stars: Cameron Diaz, Nicole Richie und Lake Bell.
"Ihr wisst, dass ich immer seine Pepper sein werde, wann auch immer mich dieser Typ braucht", postet Gwyneth Paltrow freundschaftlich und beweist damit, dass sie auch über die Marvel-Dreharbeiten hinaus für Schauspielkollegen Robert Downey Jr. da sein wird.

178

Gute Freunde: Ed Sheeran und Courteney Cox.

Die ersten Kontakte nach Hollywood knüpfte der Rotschopf jedenfalls schon recht früh, als er 2010 auf gut Glück nach Los Angeles reiste und dort bei diversen "Open Mic"-Veranstaltungen auftrat. Schauspieler Jamie Foxx ("Django Unchained") wurde auf den damals 19-Jährigen aufmerksam, lud ihn prompt in seine Radioshow "The Foxxhole" ein, stellte ihm sein privates Aufnahmestudio zur Verfügung und ließ ihn in seiner kalifornischen Villa residieren. 2012 kam erstmals der Kontakt mit Taylor Swift zustande, die auf Eds erstes Album aufmerksam geworden war und ihm einen Gastauftritt auf ihrem Album "Red" ermöglichte. Die mehrfache Grammy-Gewinnerin verpflichtete den Jungen mit der Gitarre zusätzlich als Support-Act für ihre Tour und prompt brodelte die Gerüchteküche über eine vermeintliche Liaison der beiden Jungstars. Ed Sheeran schien den Wirbel zwar zu genießen, betonte jedoch mehrfach, dass er und Taylor nur gute Freunde seien. Als ihm ein Verhältnis mit der britischen Sängerin Ellie Goulding, 26, ("I Need Your Love") nachgesagt wurde, gab er immerhin knapp zu Protokoll, das etwas "gelaufen" sei, allerdings nur kurz.

Ed Sheeran selbst hält sich dennoch in keiner Weise für ein Sexsymbol, im Gegenteil: "Wenn man bei den Frauen nachfragt, wollen die meisten mich einfach nur mit nach Hause nehmen und mich bemuttern, statt mit mir ins Bett zu gehen", gestand der Jungstar erst vor wenigen Monaten in einem Interview mit der Zeitschrift "People". In seiner unbekümmerten Art verrät "Teddy", wie ihn seine Freunde auch nennen, zudem Situationen wie ein peinliches Zusammentreffen mit Popstar Katy Perry, die ihn nach einer Show eigentlich umarmen wollte, aber dann mit Grausen vor seinem Schweißgeruch Reißaus nahm - so jedenfalls legte Ed die Situation gegenüber der britischen "The Sun" dar. Um sein musikalisches Gespür kommen die Show-Größen allerdings nicht herum: Im Februar 2013 steuerte Ed Sheeran einen Song zu Courteney Cox' Sitcom "Cougar Town" bei, wodurch der Kontakt zu der 49-jährigen Hauptdarstellerin zustande kam.

Vermutlich ist es genau diese Mischung aus großem Talent, britisch-trockenem Humor und einer gewissen Harmlosigkeit, die der eher kleine (173 cm) und einen Hauch zu pummelige Singer-Songwriter ausstrahlt, und von dem sich die großen Stars wie Jennifer Aniston und Courteney Cox angezogen fühlen. Für Ed selbst dürfte das aktuell noch ein großer Spaß sein, doch eigentlich hat er nicht vor, immer "nur" der beste Freund der Frauen zu sein: Wie er im September dieses Jahres via Twitter verriet, wünscht er sich eines Tages Kinder. Bis es jedoch soweit ist, kann er die freundschaftliche Nähe zu den Ladies noch ausgiebig genießen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche