VG-Wort Pixel

Schock für Dwayne "The Rock" Johnson Seine Tochter hatte einen schlimmen Unfall

Dwayne "The Rock" Johnson
Dwayne "The Rock" Johnson
© Getty Images
Wie schrecklich! Am vergangenen Wochenende musste Dwayne Johnson den Notruf wählen. Der Grund: Seine zweijährige Tochter hatte einen schweren Unfall 

So schnell bringt Dwayne "The Rock" Johnson, 45, nichts aus der Bahn. Doch ein Unfall seiner kleinen Tochter Jasmin, 2, am vergangen Wochenende ließ den muskulösen Schauspieler zittern.

Dwayne Johnson: Große Sorge um Tochter Jasmin 

Der 45-Jährige gewährt seinen Fans immer wieder kleine Einblicke in sein privates Familienleben. Auch zu dem schlimmen Vorfall äußerte er sich wenige Tage danach in einem Instagram-Video, in dem er sich verschwitzt und im Fitnessstudio zeigt: Er musste Samstagnacht (3.März) den Notruf wählen, da Töchterchen Jasmin einen schweren Unfall hatte. "Samstagnacht ist etwas Schlimmes passiert, was ich wirklich niemandem da draußen wünsche. Aber so ist das nunmal – Notfälle kommen vor. Wir waren die ganze Nacht wach und saßen in der Notaufnahme. Unserem Baby-Girl Jasmine ist etwas Beängstigendes passiert. Jetzt geht es ist zum Glück gut", erklärt der Schauspieler sachlich. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"The Rock" bedankt sich via Instagram bei allen Helfern 

Was Jasmin genau passiert ist, führt der "Fast & Furios"-Star allerdings nicht weiter aus. Mit seinem Video möchte er sich bei allen bedanken, die in den Unfall involviert waren und sich um seine Tochter kümmerten. Johnson bedankt sich vor allem bei dem Mann in der Notfallzentrale, der ihn in der akuten Situation sehr beruhigt und telefonisch durch die Situation geführt habe. Und allen anderen Müttern und Vätern gibt er den Rat, sich bei Unfällen ebenfalls ruhig zu verhalten. Seine Tochter ist mittlerweile zum Glück wieder wohlauf, doch Johnson und seine Partnerin Lauren Hashian, 33, müssen sich wohl noch von dem Schock erholen.

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken