VG-Wort Pixel

"Deutschland sucht den Superstar" Michael Wendler wird rausgeschnitten

Michael Wendler bei DSDS
© TVNOW / Stefan Gregorowius
DSDS-Aus für Michael Wendler: Nach dem Staffelstart wird der Schlagersänger aus den zukünftigen Folgen herausgeschnitten. Grund ist eine neue Corona-Aussage von ihm, die für viel Aufregung sorgte.

Nun also doch: Michael Wendler, 48, wird aus den kommenden Folgen "Deutschland sucht den Superstar" rausgeschnitten. Das berichtete zuerst DWDL.

Michael Wendler sollte weiterhin bei DSDS zu sehen sein

Schon vor dem Start der neuen Staffel gab es viel Kritik aus der Öffentlichkeit, dass RTL weiterhin an der Ausstrahlung der Casting-Folgen mit Michael Wendler festhalte. Natürlich distanziere sich der Sender von den Aussagen Wendlers, doch da die Dreharbeiten vor dem Skandal um seine obskuren Corona-Aussagen stattfanden, ließe sich dies nicht anders handhaben. Schließlich sei auch sein Urteil für die Kandidaten entscheidend und nicht so einfach wegzuschneiden.

RTL zieht drastische Konsequenzen

Doch nach der neuesten Aussage von Michael Wendler ist alles anders. Beim Nachrichten-Dienst Telegram setzte er die Corona-Regeln mit dem Holocaust in Verbindung: "KZ Deutschland??? Es ist einfach nur noch dreist, was sich diese Regierung erlaubt! Das Einsperren von freien und unschuldigen Menschen ist gegen jegliche Menschenwürde!!!", schrieb er. Zwar beteuert er nun auf Instagram, er habe mit der Abkürzung "KZ" nicht die "Konzentrationslager" gemeint, sondern das "Krisenzentrum", doch das glaubt ihm momentan niemand so richtig.

Zahlreiche Prominente und Politiker meldeten sich daraufhin zu Wort und appellierten an RTL, sofort Konsequenzen zu ziehen. Das hat der Sender nun gemacht. RTL bestätigte auf Nachfrage von GALA, dass der Wendler in den zukünftigen Folgen rausgeschnitten wird. In einer Pressemitteilung heißt es: "Mit den gestrigen neuen Äußerungen ist klar: RTL wird Michael Wendler komplett aus der Sendung schneiden, selbst wenn dabei für die Zuschauer sichtbare, dramaturgische Lücken entstehen."

Verwendete Quellen: dwdl.de, bild.de, RTL

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken