Drew Barrymore Zerbricht nun auch ihre dritte Ehe?

Drew Barrymore, Will Kopelman
Drew Barrymore, Will Kopelman
© Getty Images
Drew Barrymore und ihr Ehemann Will Kopelman sollen sich voneinander getrennt haben. Der nächste Schritt soll nun die Scheidung sein

Nachdem ihre ersten zwei Ehen mit Jeremy Thomas (1994 - 1995) und Tom Green (2001 - 2002) nach nur kürzester Zeit jeweils zerbrachen, schien es, als hätte Drew Barrymore mit Will Kopelman den Mann ihres Lebens gefunden. Doch nun sollen auch über dieser Beziehung dunkle Wolken aufgezogen sein. In Hollywood spricht man bereits von der Trennung der beiden, ja sogar schon von einer baldigen Scheidung.

Will soll unter Drews Launen leiden

"Sie haben schon lange Probleme. Sie haben versucht, vorübergehend voneinander zu leben. Aber das half nicht", plauderte ein Bekannter des Paares nun gegenüber der US-amerikanischen "OK!" aus. Um ihrer anscheinend aussichtslosen Beziehungslage nun endgültig zu entkommen, sollen Drew und Will nun beschlossen haben, einen Schlussstrich unter ihrem Zusammenleben zu ziehen. Auch das möchte die Quelle wissen. "Jetzt haben sie entschieden, dass eine Scheidung das Beste ist", verrät der Insider weiter.

Erst Vollgas, jetzt Scheidung?

Dabei hatte alles so wundervoll begonnen: Ihre Beziehung, die aus einer innigen Freundschaft entstand, krönen die Schauspielerin und der Kunstberater im Juni 2012 nach nur einem Jahr mit einer romantischen Hochzeit. Kurz darauf beginnen sie auch schon damit, ihre kleine Familie zu vergrößern. Im September 2012 kommt die kleine Olive zur Welt, im letzten Jahr schenkt Drew ihr dann ein kleines Geschwisterchen, ihre süße Tochter Frankie.

Kein offizielles Statement

Selber haben sich Drew Barrymore und Will Kopelman noch nicht zu diesen bösen Gerüchten geäußert. Doch sollten sie Klarheit schaffen, dann bitte bitte nur, um den Spekulationen den Garaus zu machen. Noch eine Scheidung in Hollywood würden wir nach dem Trennungs-Sommer nun wirklich nicht verkraften!

ter / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken