VG-Wort Pixel

Drew Barrymore Todes-Drama um ihre Schwester


Die Halbschwester von Schauspielerin Drew Barrymore ist gestorben - sie wurde leblos in einem Auto aufgefunden

Schicksalsschlag für Drew Barrymore: Ihre Halbschwester Jessica (†47) ist tot.

Sie wurde gestern (30. Juli) gegen sechs Uhr Ortszeit in einem Wagen in San Diego leblos aufgefunden - umgeben von "Dutzenden weißen Pillen". Das Fahrzeug blockierte laut "10News" die Einfahrt zu einem Wohnblock. Marta Lopez war die Frau, die die Halbschwester der Schauspielerin ("Urlaubsreif") entdeckte. Sie wollte zur Arbeit fahren, kam aber wegen des Autos, in dem Jessica lag, nicht aus der Anlage. Die Gerichtsmedizin bestätigte später, dass es sich bei der Toten um Jessica Barrymore handele. Eine Todesursache wurde bis jetzt noch nicht bekannt gegeben, eine Autopsie ist angesetzt.

Jessica war die Tochter des Schauspielers John Drew Barrymore (†72, "Die Bestie") und dessen dritter Ehefrau Nina Wayne. Insgesamt heiratete der Leinwandstar vier Mal und hatte vier Kinder.

Der letzte Facebook-Post, der von Jessicas Social-Media-Account abgeschickt wurde, entstand am 28. Juli und beinhaltete eine kryptische Botschaft aus dem "Mystera"-Magazin: "Manchmal führt dich das Leben mit Menschen zusammen, die dir helfen, dich verletzen, dich führen, verlassen, lieben sollen und die dich schrittweise stärker werden lassen, so dass du die Person werden kannst, die du werden sollst", hieß es da und wurde von Jessica mit einem schlichten "Ja" kommentiert.

Ob sich Jessica mit den Pillen selbst umgebracht hat, wird noch geklärt werden müssen. Gewiss ist nur, dass schon ihre Halbschwester Drew Barrymore bereits in ihrer Kindheit mit Alkohol- und Drogenproblemen zu kämpfen hatte.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken