Drew Barrymore: Sorgerechtsstreit um die Töchter?

Auch wenn sich Drew Barrymore von Ehemann Will Kopelman scheiden lässt, wird es keinen Sorgerechtsstreit um die Töchter geben

Drew Barrymore mit Tochter Olive

Die Eltern gehen getrennte Wege, doch für die Töchter soll es so normal wie möglich weitergehen. Auch wenn die Scheidung von Drew Barrymore und Will Kopelman momentan die Schlagzeilen bestimmt, bemüht sich die Schauspielerin, den Alltag ihrer Töchter nicht zu verändern.

Mutter-Kind-Yoga mit Olive

So zeigt sich die 41-Jährige auf einem aktuellen Instagramfoto ganz entspannt mit Olive beim Mutter-Kind-Yoga, das die beiden wohl regelmäßig besuchen. Sie liegen auf ihren Yogamatten, haben die Arme von sich gestreckt und atmen tief.

Collien Ulmen-Fernandes

Sie bangt um ihre Tochter

Collin Ulmen-Fernandes
Collien Ulmen-Fernandes spricht offen über ihre Angst um ihre Tochter.
©Gala

Die Dreijährige trägt statt Sportoutfit ein "Frozen"-Kleid. "Prinzessin Elsa kam heute zu unserer Mutter-Tochter-Yoga-Stunde", schreibt Drew Barrymore zu dem Schnappschuss und fügt die Hashtags "#magischeTage" und "IchliebeOlive" hinzu.

Kinder stehen im Mittelpunkt

Familie Barrymore

Drew und ihre Wunschfamilie

6. April 2016  Nach der Trennung von Will Kopelman zeigt sich Drew Barrymore ganz entspannt mit Töchterchen Olive beim gemeinsamen Yoga.
2. April 2016  Drew Barrymores dritte Scheidung läuft, doch das scheint die Schauspielerin ganz gelassen zu sehen. Beim "Food & Wine Festival" im kalifornischen Carmel zeigt sie sich erstmal seit Bekanntwerden der Trennung.
Drew Barrymore, Will Kopelman
November 2015  Will Kopelman schießt dieses schöne Foto an Thanksgiving. Drew schreibt dazu, wie dankbar sie für ihre Familie ist.

29

Bereits bei der Bekanntgabe ihrer Trennung stellten Drew Barrymore und Will Kopelman klar, dass Olive und Frankie, 23 Monate, für die Eltern das Wichtigste sind. "Unsere Kinder sind unser Universum und wir freuen uns darauf, den Rest unseres Lebens das Hauptaugenmerk auf die beiden zu legen", hieß es in einem Statement des Expaares.

Tatsächlich soll die Kindererziehung ein Punkt sein, in dem Barrymore und der 38-Jährige einer Meinung seien. "Sie sind sich bei allem, was die Mädchen betrifft, grundsätzlich einig", sagte ein Insider "people.com". Ein Sorgerechtsstreit sei deshalb so gut wie ausgeschlossen.

Testen Sie Ihr Star-Wissen

1

Wie hieß Drews erster Ehemann?

Leider falsch!
Richtig!
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche