VG-Wort Pixel

Drew Barrymore Erstes Foto von Frankie


Drew Barrymore hat sich für das US-Magazin "People" mit ihrer vier Wochen alten Tochter Frankie ablichten lassen

Sie ist erst wenige Wochen alt und schon ein kleiner Star: Drew Barrymores Tochter Frankie wurde für das Cover der aktuellen Ausgabe des US-Magazins "People" abgelichtet. Es ist das erste Mal, dass die Öffentlichkeit die Tochter von Barrymore zu sehen bekommt. Auf dem Titelfoto lächelt Drew Barrymore stolz in die Kamera, die kleine Franke verzieht ihr Gesicht zu einem Gähnen. Ein weiteres, etwas kleineres Foto auf der Titelseite zeigt die komplette Familie: Barrymore steht mit Frankie auf dem Arm neben ihrem Ehemann Will Kopelman, der die 20 Monate alte Tochter Olive hält.

Im Interview mit "People" sprach die Schauspielerin über ihr neues Familienleben zu viert. "Die größte Herausforderung ist, dass ich mich ständig aufteilen muss. Mal sind die Kinder zu unterschiedlichen Zeiten wach, dann wieder gleichzeitig. Das ist manchmal ein ganz schöner Balanceakt". Ein bisschen Unterstützung bekommt sie von der älteren Tochter. "Olive liebt Frankie und will die ganz Zeit mit ihr zusammen sein. Und sie will sie füttern".

Nach der Geburt von Frankie sei sie recht schnell wieder fit geworden. Sogar im Job ist die 39-Jährige schon wieder aktiv: Am vergangenen Montag (19. Mai) zeigte sie sich zusammen mit ihrem Co-Darsteller Adam Sandler bei der Deutschlandpremiere der Komödie "Urlaubsreif" in Berlin.

Dabei hatte sie nach der Geburt von Olive sogar darüber nachgedacht, mit der Schauspielerei aufzuhören. "Ich dachte ehrlich, dass ich nicht zurück zur Arbeit gehen kann. Es war mir einfach nicht wichtig und ich wollte nicht von meinen Kindern weg sein." Adam Sandler habe dann dazu beigetragen, dass Barrymore doch wieder vor die Kamera getreten ist. "Er schafft eine Umgebung, (am Set, Anm. d. Red.) in die auch Kinder kommen können. Das war eine wichtige Lektion für mich", sagte sie.

Dennoch geht das Privatleben stets vor. Barrymore, die als Kinderstar mit Filmen wie "E.T." berühmt wurde, will ihren Töchtern ein stabiles Umfeld schaffen. Denn das hatte sie selbst als Kind nicht: Nach ersten Schauspielerfolgen soll sie schon mit elf Alkohol getrunken haben, ein Jahr später probierte sie das erste Mal Kokain. Der erste Entzug kam mit 13, der zweite nach einem Suizidversuch mit 14 Jahren. Zu ihren Eltern John und Jaid hat sie bis heute ein schwieriges Verhältnis.

Mit ihren eigenen Kindern will Drew nun alles anders machen. "Sie sollen sich sicher fühlen, das bedeutet mir alles", sagte sie dem Magazin. Den aktuellen Familienfotos nach zu urteilen, ist Drew Barrymore das bisher sehr gut gelungen.

aze / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken