VG-Wort Pixel

Drew Barrymore + Will Kopelman Das Traumpaar lässt sich scheiden

Drew Barrymore, Will Kopelman
Drew Barrymore, Will Kopelman
© Splashnews.com
Nach knapp vier Jahren ist auch Drew Barrymores dritte Ehe gescheitert. Die Schauspielerin und ihr Ehemann Will Kopelman lassen sich scheiden

Nach zwei gescheiterten Ehen schien es, als habe Drew Barrymore in Kunstberater Will Kopelman die Liebe ihres Lebens gefunden. Zwei Töchter krönten das Glück der beiden. Doch nach knapp vier Jahren Ehe soll nun alles aus sein. Wie verschiedene US-Medien berichten, laufe die Scheidung bereits.

Krisengerüchte bereits im Oktober

"Sie hatten einige Schwierigkeiten, aber stehen sich der Kinder zuliebe noch nahe", sagte eine Quelle "Page Six". "Drew hatte eine sehr rebellische und wilde Kindheit, ohne die Familie um sich. Obwohl sie sich verändert hat und eine großartige Mutter ist, beeinflusst dich sowas weiterhin", fügte ein weiterer Insider hinzu.

Bereits im Oktober vergangenen Jahres gab es erste Gerüchte über eine Krise in der Beziehung der 41-Jährigen mit Kopelman. "Sie haben schon lange Probleme. Sie versuchten, vorübergehend getrennt voneinander zu leben. Aber das half nicht", plauderte damals ein Bekannter des Paares aus.

Kindernamen tätowiert

Drew Barrymore und der 38-Jährige gaben sich im Juni 2012 das Jawort in einer romantischen Zeremonie im kalifornischen Montecito. Im September kam die erste gemeinsame Tochter Olive, heute drei, zur Welt. Die zweite Tochter Frankie komplettierte die Familie im April 2014. Erst vor wenigen Tagen teilte Drew Barrymore das Foto einer Tätowierung mit den Namen ihrer Kinder, die sie sich am Handgelenk hatte stechen lassen.

Mit Noch-Ehemann Will Kopelman zeigte sie sich zum letzten Mal an ihrem dritten Hochzeitstag im Juni 2015 auf Instagram.

Für Drew Barrymore wäre es bereits die dritte gescheiterte Ehe - und bisher die längste. 1994, mit 19 Jahren, heiratete sie Barbesitzer Jeremy Thomas. Die Ehe hielt gerade mal einen Monat. Comedian Tom Green wurde 2001 Barrymores zweiter Ehemann. Nach fünf Monaten war aber auch schon wieder Schluss.

iwe / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken