VG-Wort Pixel

Dr. Johannes Wimmer Rührende Liebeserklärung an seine Frau

Dr. Johannes Wimmer
Dr. Johannes Wimmer
© APress / imago images
Im November 2020 verlor Dr. Johannes Wimmer seine kleine Tochter Maximilia. Im GALA-Interview erzählt er von dem Moment, als ihm in einer Talkshow die Tränen kamen und schwärmt von seiner aussergewöhnlich starken Ehefrau.

Es war ein besonders bewegender Moment, als Dr. Johannes Wimmer, 39, in der NDR Talkshow am 14. Oktober nach einem Auftritt von Gregor Meyle, 44, plötzlich anfing zu weinen. Der Grund war der Tod seiner erst neun Monate alten Tochter Maximilia im November 2020.

"Ich muss mich mal einen Moment sammeln. Ich war heute an dem Grab meiner toten Tochter. [...] Das sind die Momente, die du nicht zurückkriegst, wo du denkst, für jeden Moment mehr hätte ich alles gegeben", erklärte er gegenüber Moderatorin Bettina Tietjen, 62, und den anderen Gästen. Die Zuschauer:innen waren ergriffen, fühlten mit Dr. Johannes Wimmer und ließen ihn das auch in den vielen Kommentaren in den Netzwerken wissen. Mit GALA sprach der Mediziner jetzt noch mal über diesen Moment und schwärmt von seiner Ehefrau, die ihm so viel Kraft gibt.

Dr. Johannes Wimmer bei "Die Goldene Bild der Frau"

Dr. Johannes Wimmer ist einer der ersten prominenten Gäste auf dem roten Teppich der Verleihung der "Goldenen Bild der Frau" am 9. November im Hamburger Stage Theater Neue Flora. Er strahlt und erzählt im Interview, wie er im Nachhinein über seinen Tränenausbruch denkt.

Dr. Johannes Wimmer bei der Verleihung der "Goldenen Bild der Frau" 2022
Dr. Johannes Wimmer bei der Verleihung der "Goldenen Bild der Frau" 2022
© Tristar Media / Getty Images

"Ob mir das unangenehm war? Na ja, schon, ein bisschen. Also ich bin jetzt nicht der Typ ... Die Male, die ich weine, kann ich an einer Hand abzählen. Es hat mich selbst überrascht, dass ich so zu Tränen gerührt war. Aber das ist ja auch das Schöne, dass nicht immer alles geplant und perfekt ist. Es war ein schöner Moment. Es fiel mir nicht ganz leicht, diesen zuzulassen, aber in der Runde ging das." Wimmers Follower:innen reagierten auf den Tränenausbruch mit "mit viel Wärme und Liebe", wie er sagt. "Das tut mir auch gut, wenn ich merke, es ist okay, Gefühle zuzulassen und das nicht hämisch kommentiert wird."

Obwohl Johannes Wimmer selbst lieber auf die Tränen im TV verzichtet hätte, bewies er mit seinem Gefühlsausbruch, wie wichtig es ist, auch mal Schwäche zu zeigen.

Rührende Worte über seine Ehefrau

Gerne hätten wir auch mal Johannes Wimmers Frau auf dem roten Teppich gesehen, doch öffentliche Auftritte meidet sie. Außerdem erklärt der TV-Arzt: "Ich bin auch oft zuhause, wenn sie mal ausgeht. Aber heute ist sie bei der Kleinen." Im August 2021 wurden der Arzt und seine Frau erneut Eltern eines Mädchens

Eigentlich stehen an diesem Abend bei der "Goldenen Bild der Frau" nämlich starke Frauen im Vordergrund. Doch wenn Johannes Wimmers Frau schon nicht mitkommt, schwärmt der 39-Jährige wenigstens im Interview von ihr.

"Wir sind ja durch kaum vorstellbare Zeiten gegangen und in diesen hat sie mit einer Stärke geglänzt, mit einer Stärke gekämpft, die sie vielleicht noch nicht mal selbst von sich kannte und das werde ich ihr nie vergessen." Eine schönere Liebeserklärung kann es kaum geben.

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken