Dounia Slimani: Nach Krebs-Diagnose: Sie rasiert sich vor laufender Kamera eine Glatze

Wenige Wochen weiß Dounia Slimani, dass sie Krebs hat, jetzt geht sie einen mutigen Schritt: Sie rasiert sich vor laufender Kamera eine Glatze.

Dounia Slimani

Einem Autounfall hat Dounia Slimani, 35, Schwester von YouTube-Star Sami Slimani, 29, zu verdanken, dass sie überhaupt von ihrer Krebserkrankung erfahren hat. Während einer Operation fanden die Ärzte verdächtiges Gewebe, das sich im Nachhinein als bösartiger Tumor herausstellte. Jetzt geht sie einen mutigen Schritt.

Dounia Slimani rasiert sich eine Glatze

Fans der 35-Jährigen kennen Dounia mit langer, brauner Mähne, doch damit ist es jetzt vorbei. Denn die YouTuberin hat sich dazu entschieden, kurzen Prozess zu machen, und möglichen Nebenwirkungen einer Chemotherapie vorzugreifen. Mit Hilfe ihres Bruders Sami hat sich Dounia die lange Haarpracht abrasiert. 

Vor laufender Kamera. Das Video online zu stellen, hat sie einige Überwindung gekostet. Und dennoch ist es jetzt auf ihrem YouTube-Kanal zu sehen. "Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich das ins Netz stellen will oder ob ich das privat halten möchte", erklärt die 35-Jährige eingangs und ergänzt: "Es ist für mich einer der wundesten und verletzlichsten Momente in meinem Leben." 

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Dounia Slimani: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Dounia Slimani: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Dounia Slimani: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Dounia möchte Mut machen

Sie habe sich letztlich dazu entschlossen, den emotionalen Clip hochzuladen, um ihren Followern Mut zu machen. "Es haben so viele diese Diagnose und ich möchte anderen damit Mut machen, dass es letzten Endes nur Haare sind", sagt Dounia tapfer. Das Ergebnis der Aktion präsentiert sie auf ihrem Instagram-Kanal. Auf dem Selfie, das sie vor wenigen Stunden hochgeladen hat, ist sie mit ihrem neuen Look zu sehen. Die Haare sind nur noch wenige Millimeter lang, Dounia versucht für die Kamera ein Lächeln aufzusetzen. Allzu glücklich sieht sie dabei aber nicht aus. "Optisch eine andere Dounia. Im Kern und der Seele die gleiche Dounia. Aus der Erfahrung heraus eine neue Dounia", schreibt sie zu dem Foto.

Verwendete Quelle: Instagram, YouTube

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche