VG-Wort Pixel

Doris Roberts Trauer um den Hollywoodstar

Doris Roberts
Doris Roberts
© Reuters
"Alle lieben Raymond"-Darstellerin Doris Roberts ist im Alter von 90 Jahren gestorben

Familie, Fans und Kollegen trauern: Schauspielerin Doris Roberts ist am Sonntag (17. April) im Alter von 90 Jahren gestorben. Ihre "Alle lieben Raymond"-Kollegin Patricia Heaton bestätigte die Nachricht, die zuerst von "TMZ" verbreitet wurde, auf Twitter.

"Ende einer Ära"

Dort drückte die Schauspielerin ihre Trauer aus. "Wirklich das Ende einer Ära", schrieb die 58-Jährige, die in der Sitcom "Raymonds" Ehefrau "Debra Barone" spielte. "Meine wunderbare Fernseh-Schwiegermutter und 'Alle lieben Raymond'-Feindin Doris Roberts war ein absoluter Profi, von der ich so viel gelernt habe. Sie war lustig und zäh und liebte das Leben."

Laut "deadline.com" meldete sich auch Ray Romano zum Tod seiner Serienmutter zu Wort: "Doris Roberts hatte eine Energie und eine Gemütsart, die mich erstaunte. Sie hörte nie auf. Ob es die Arbeit war oder ihre vielen Charitys oder einem jungen, unerfahrenen Komiker, der seinen Durchbruch als Schauspieler schaffen wollte, zur Seite zu stehen. Das alles tat sie mit einer großen Lieben fürs Leben und die Menschen und ich werde sie sehr vermissen."

Fünffache Emmy-Gewinnerin

Doris Roberts wurde im Laufe ihrer Karriere für insgesamt elf Emmys nominiert, sieben davon für ihre Rolle als "Marie Barone" in "Alle lieben Raymond". Insgesamt fünf gewann die Schauspielerin auch.

iwe / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken