VG-Wort Pixel

Bittere Beichte von Doreen Dietel Sie lebt von Arbeitslosengeld

Doreen Dietel
Doreen Dietel
© Getty Images
Schauspielerin Doreen Dietel hat jetzt eingestanden, dass sie aktuell nicht auf Rosen gebettet ist

Doreen Dietel war in den 1990er Jahren ein gefeierter TV-Serienstar. Doch dann kam der Karriereknick und die Engagements blieben aus. Jetzt hat sich die Schauspielerin offen zu ihrer misslichen Situation bekannt und zudem mögliche Gründe dafür benannt.

Doreen Dietel lebt von Arbeitslosengeld

Gegenüber "RTL Exclusiv" hat die 43-Jährige jetzt ihre finanzielle Schieflage eingestanden. Aktuell lebt sie von kleineren Synchronsprecherrollen und räumt ein:

"Ich kriege Gott sei Dank Arbeitslosengeld."

Den Grund für ausbleibende Rollenangebote vermutet Doreen Dietel in ihrem veränderten Aussehen. Vor Jahren ließ sie sich zum Aufspritzen der Lippen überreden. In einem Interview von 2014 gestand sie diesbezüglich bereits:

"Ich habe mir mein ganzes Leben versaut."

Als Mutter nicht maximal flexibel

Doreen Dietel lebt zusammen mit ihrem Partner Tobias Guttenberg in München. Sie sind Eltern des dreijährigen Marlow Fritz. Dieser Umstand ist ebenfalls verantwortlich für die eingeschränkte Mobilität der Schauspielerin. 
Bekanntheit erlangte die gebürtige Thüringerin vor allem durch ihre Auftritte in Serien wie "Dahoam is Dahoam", "Bei aller Liebe" oder "SOKO 5113".

Unsere Videoempfehlung zum Thema:

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken