Donald Trump: Er vergleicht sich mit Elvis Presley – und das Netz lacht

Was Donald Trump und Elvis Presley gemeinsam haben? Der US-Präsident hat es in seiner jüngsten Rede verraten - und erntet sogleich Spott

Donald Trump spricht vor den Vereinten Nationen in New York

Ob das so schlau war? US-Präsident Donald Trump (72, "Great Again!") hat mit seinem Auftritt am gestrigen Montag mal wieder für Aufsehen gesorgt. Der Grund: In seiner Rede vergleicht er sich mit keinem Geringeren als Elvis Presley (1935-1977). Und das ausgerechnet in Tupelo, Mississippi - der Geburtsstadt des King of Rock'n'Roll.

Donald Trump – ein blonder Elvis?

"Sie werden sagen, ich bin eingebildet", richtet Trump das Wort an die rund 75.000 Menschen, die zur Wahlkampf-Kundgebung der Republikanerin Cindy Hyde-Smith erschienen waren. Dann fährt er fort: "Als ich aufgewachsen bin, haben viele gesagt, ich sehe aus wie Elvis - abgesehen von den blonden Haaren." Der heute 72-Jährige habe das stets als "großes Kompliment" aufgefasst, zitiert ihn der US-Nachrichtensender "CNN".

Comic-Doppelgänger

Diese Stars haben Disney-Zwillinge

Als wir dieses Foto von Donald und Melania Trump aus London entdecken, müssen wir sofort an einen berühmten Disney-Film denken.
Nein, nein. Wir wollen Donald Trump jetzt nicht mit dem Biest vergleichen. Natürlich geht es uns nur um das Dress von Melania, das uns stark an Belles gelbes Ballkleid erinnert. Weitere Parallelen sehen wir nicht. Ist doch ganz klar ...
Tierisch lustig: Auch wenn Prinz William garantiert kein Lama ist, erinnert er beim wilden Gestikulieren doch stark an Kuzco, den verwandelten König aus Disneys "Ein Königreich für Lama".
Angelia Jolie und Brad Pitt als "Pocahontas" und "John Smith"  "Pocahontas" ist der erste Disney-Film, der auf einer wahren Begebenheit basiert. Angelina Jolie und Brad Pitt wären die perfekte Besetzung.

23

Elvis Presley-Fans können es nicht fassen

Doch die Fans des verstorbenen King of Rock'n'Roll sehen das offensichtlich anders. Im Netz lassen sie sich kräftig über den in ihren Augen unangebrachten Vergleich aus. "Nimm Elvis' Namen nicht in deinen Mund", heißt es unter anderem von einem empörten Nutzer bei Twitter. "Zu keiner Zeit haben Sie oder sehen Sie aus wie Elvis, nicht einmal aus der Ferne."

Eine andere Userin schreibt: "Sogar der fette Elvis sieht besser aus als Trump" und postet dazu ein Bild des Sängers in vorangeschrittenem Alter.

Donald Trump

Lustige Szenen im Weißen Haus - hier kämpft er mit seinem Telefon

Donald Trump steht mit seine Telefon auf Kriegsfuß (27. August 2018)
Donald Trump möchte im Weißen Haus nichts weiter als mit seinem mexikanischen Amtskollegen Enrique Peña Nieto telefonieren. Dumm nur, dass der US-Präsident einfach nicht weiß, welche Knöpfe er am Telefon drücken muss, um sich zu verbinden. Noch dümmer, dass die Presse dabei zu sieht ... Die lustigen Bilder aus dem Weißen Haus sehen Sie im Video


Verwendete Quellen: CNN

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche