VG-Wort Pixel

Donald Trump Jr. + Vanessa Trump Gemeinsames Osterfest trotz Trennung

Donald Trump Jr., Vanessa Trump
Donald Trump Jr., Vanessa Trump
© Reuters
Im März 2018 wurde bekannt: Donald Trump Jr. und seine Ehefrau Vanessa Trump lassen sich scheiden. Das Osterfest verbrachten die Ehepartner jedoch trotzdem gemeinsam - für ihre Kinder

Dass sich sein ältester Sohn von seiner Ehefrau trennen will, war für Donald Trump, 71, sicher ein großer Schock. Doch die Trumps wären nicht die Trumps, würden sie nicht gute Miene zum bösen Spiel machen. Das traditionelle "Easter Egg Roll", das am Ostermontag im Garten des Weißen Hauses stattfand, lockte daher nicht nur zahlreiche Gäste, sondern auch die Präsidenten-Familie plus (Ex-)Ehepartner an.

Donald Trump Jr. und Vanessa Trump sind gemeinsam für ihre Kinder da

So beehrte auch Vanessa Trump, 40, das Oster-Event in Washington DC. Trotz der bekannt gewordenen Trennung von ihrem Ehemann Donald Trump Jr, 40, erschien sie zu den Feierlichkeiten im Weißen Haus und brachte auch die gemeinsamen Kinder des Paares mit. Scheint, als wollten die Eltern von fünf Kindern trotz der Trennung als Familie weiter funktionieren. So war Familienvater Donald Trump Jr. unter anderem dabei zu sehen, wie er gemeinsam mit seiner Tochter Chloe, 3, ein Osterei über den Rasen des Präsidenten rollte.

Donald Trump: Autogramm- statt Bastelstunde

Generell waren anlässlich des Osterfestes so einige Kinder zu Besuch im Weißen Haus. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Melania Trump, 47, und einem Mitarbeiter, der als Osterhase verkleidet für die passende Stimmung sorgen sollte, versuchte Donald Trump Senior die anwesenden Gäste zu bespaßen. Mit mäßigem Erfolg: Statt ausgelassener Heiterkeit herrschte eher das Gefühl einer Autogrammstunde des amtierenden Präsidenten vor. Nach nur vier Minuten war diese aber auch schon wieder vorbei und der 71-Jährige konnte den Rückzug ins Weiße Haus antreten. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ob er für seine Enkelkinder ein wenig mehr Liebe übrig hat? Seine erste Ehefrau, Ivanka Trump, 69, verriet in einem Radio-Interview, dass Trump die Sprache der Kinder nicht spreche. Auch seine eigenen Kinder habe er erst im Erwachsenenalter richtig annehmen können. Sein ältester Sohn versucht mit seinen eigenen Sprösslingen offensichtlich anders umzugehen und ihnen eine, so weit es möglich ist, intakte Kindheit zu ermöglichen.  

Donald Trump Jr und Aubrey O'Day
ame Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken