VG-Wort Pixel

Donald Trump So lustig reagiert Ex-Astronaut Buzz Aldrin auf die Rede Präsidenten

Bei einer heroisch geschwungenen Rede von Donald Trump über die Wichtigkeit der Raumfahrt für die USA kann sich Ex-Astronaut Buzz Aldrin, der zweite Mann auf dem Mond, nicht mehr zurückhaltend - und sorgt mit seiner lustigen Reaktion für weltweite Gelächter
Mehr
US-Nationalheld Buzz Aldrin ist von Donald Trump ins Weiße Haus eingeladen worden. Was dann passiert, bringt das Netz aus dem Häuschen... 

Ins Weiße Haus nach Washington eingeladen zu werden ist für viele eine große Ehre. Doch was tun, wenn man mit dem US-Präsident vor laufender Kamera im berühmten Roosevelt Room steht und man seine Reaktionen nicht mehr unter Kontrolle hat? US-Nationalheld und "Mand auf dem Mond Nr. 2" Buzz Aldrin, 87, hat seine Antwort gefunden - und ließ seinen Gefühlen bei einer pathetischen Rede von Donald Trump freien Lauf.

Twitter-User feiern Buzz Aldrin 

Tausende Kommentare laufen zu der Begegnung zwischen US-Präsident und Ex-Astronat auf Twitter ein. "Danke für dieses Entertainment" und "Du bist mein Held", jubeln die Leute über Aldrins Reaktion auf Trump. Ein User hat Mitleid: "Buzz Aldrin wünscht sich, zurück auf dem Mond zu sein". Ein anderer treibt Hohn und Spott noch weiter und beschreibt Aldrins Situation mit Trump wie "der Moment, als Buzz Aldrin, der darauf trainiert wurde, die Begegnung mit einem feindlichem oder verrücktem fremden Lebenwesen zu bewältigen, denkt: 'Es ist hier'".  Was die Leute so zum Lachen bringt, sehen Sie im Video.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken