Donald Trump : Dieses Foto sorgt für Hohn und Spott im Netz

Donald Trump zeigt sich während einer Sonnenfinsternis aller Warnungen zum Trotz ohne ein wichtiges Detail und wird deshalb von Twitter-Usern durch den Kakao gezogen 

Während der Sonnenfinsternis am 21. August in den USA schaut Donald Trump ohne Schutzbrille in den Himmel. 

Millionen von Amerikanern starrten am gestrigen Montag (21. August) gespannt in den Himmel. Zu sehen gab es ein wahres Naturspektakel. Die erste totale Finsternis seit 99 Jahren. Das besondere Ereignis wollte sich auch Donald Trump, 71, nicht entgehen lassen - und sorgte dabei mit seiner Treffsicherheit für Fettnäpfchen mal wieder weltweit für Hohn und Spott.

Sonnenfinsternis über dem Weißen Haus 

Mit Ehefrau Melania Trump, 47, und Sohn Barron Trump, 11, hatte sich der US-Präsident am Mittag auf dem Truman-Balkon des Weißen Hauses versammelt, um das Spektakel zu verfolgen. Die wichtigste Lektion, die im Vorfeld einer jeden Sonnenfinsternis von Medien und Augenärzten nahezu gebetsmühlenartig gelehrt wird:  Schau niemals, wirklich niemals, ohne Schutzbrille in die Sonne! Auch Präsidenten-Tochter Ivanka Trump, 35, wies auf ihrem Twitter-Account darauf hin. Die Folgen bei Nichtbeachtung könnten fatal sein: Durch den Blick in die Sonne und die Bündelung der Strahlen kann die Netzhaut empfindlich geschädigt werden. Melania, Barron und Ivanka nahmen sich diesen Rat zu Herzen und griffen zur Brille. Doch das Familienoberhaupt hatte wie immer seinen eigenen Kopf.

Donald Trump sorgt für Kopfschütteln 

Ein Foto und TV-Aufnahmen zeigen, wie der Immobilien-Mogul für einen Moment ohne Augenschutz direkt in die Sonne schaut. Dass dies angesichts der großen Helligkeit keine gute Idee war, scheint er selbst zu merken: Angestrengt kneift der 71-Jährige die Augen zusammen.  Ob aus Selbstüberschätzung, Vergesslichkeit oder Schusseligkeit - warum Trump den Rat der Experten ignorierte, ist nicht bekannt. Schließlich konnte der leichtsinnige Sonnenfinsternis-Fan doch noch vom Tragen einer Brille überzeugt werden. Nichtsdestotrotz ist "Dussel-Donald" prompt DAS Thema auf Twitter. 

Twitter-User machen sich über den US-Präsident lustig

Unter den Hashtags "Donald Trump" und "Eclipse" sammeln sich Tausende Kommentare über die naive Aktion des Commander in Chief. 

Wissenschaftler: "Schaue nicht in die Sonne ohne spezielle Brille." Trump: "Fake News".

 Mitarbeiter: "Sie müssen eine Brille tragen." Trump: "Hat Obama welche getragen?" Mitarbeiter: "Ja. Das ist eine Sicherheitsfrage." Trump: "Dann ist es klar! Keine Sonnenbrille."

"Nicht sehr helle", titelt die New Yorker "Daily News" und druckt das Foto groß auf das Cover.

Wissenschaftler: "Der Klimawandel ist real." Trump: "Das ist Schwindel!" Wissenschaftler: "Schaue während der Sonnenfinsternis nicht in die Sonne!" Trump: "..."


Unsere Video-Empfehlung zu diesem Thema:

Verkniffene Melania Trump

In diesem Punkt läuft ihr die Vize-First Lady den Rang ab

Donald Trump und Melania Trump
Wenn Melania Trump ihre Augen verengt und ihre Lippen zu einer Linie formt, darf man diesen Gesichtsausdruck wohl nicht persönlich nehmen. Die First Lady präsentiert sich grundsätzlich eher kühl
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche