Happy Birthday, Donald Trump!: Wie bitte!? DAS schenkt Melania Trump ihrem Mann

US-Präsident Donald Trump wird 71 Jahre alt. Zum Geburtstag gibt es natürlich auch Geschenke. Das Präsent von First Lady Melania Trump dürfte allerdings nicht nur den Commander-in-Chief überraschen

Was schenkt man bloß einem Mann zum Geburtstag, der über ein geschätztes Vermögen von 3,5 Milliarden Dollar verfügt und gleichzeitig das Staatsoberhaupt der USA ist? Ein Sportwagen? Eine Designer-Uhr? Einen Luxus-Urlaub? Es ist eine knifflige Aufgabe, der sich nun Melania Trump, 47, stellen muss: Ehemann und US-Präsident Donald Trump wird am Mittwoch (14. Juni) 71 Jahre alt. Doch die First Lady hat bereits eine Idee, was sie dem Chef des Weißen Hauses auf den Gabentisch legen kann. Kaum zu glauben: Das Präsent kostet die First Lady keinen Cent!

Melania Trump will Donald ein besonderes Geschenk machen

Zuletzt sorgte Melanias abweisendes Verhalten gegenüber ihrem Mann für internationales Getuschel. Doch für seinen Geburtstag hat sie sich jetzt ein ambitioniertes und liebevolles Ziel gesetzt: Ihrem Gatten einen Tag bereiten, an den er sich zeitlebens erinnern wird. "Ich brauche eure Hilfe, um einen Geburtstag auszurichten, den mein Mann niemals vergessen wird", schreibt Melania laut "DailyMail" in einer E-Mail an treue Unterstützer ihres Mannes - und bittet dann um einen besonderen Gefallen, um ihrem Mann an seinem Ehrentag eine Freude zu machen. Dabei scheint sich das Ex-Model eine Weisheit zu Herzen zu nehmen: Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die wirklich glücklich machen.

Dieses Geschenk bekommt der Präsident von seiner First Lady

"Donald wird glücklich sein, von Freunden wie euch zu hören, die so viel für ihn und den Erfolg unserer Partei getan haben", appelliert die First Lady in ihrem Schreiben an die Weggefährten Trumps. Ihre Bitte: Alle sollen eine digitale Geburtstagskarte unterzeichnen und einige nette Worte an den Präsidenten richten. Zuspruch, den der 71-Jährige gut gebrauchen könnte; schlägt ihm doch seit Monaten der raue Wind seiner Kritiker entgegen.

Look-o-Mat

Donald Trump: Früher und heute

Look-o-Mat: Donald Trump: Früher und heute
©Gala

Bleibt zu hoffen, dass ihr bei den Geburtstagsgrüßen kein Fauxpas unterläuft wie vor wenigen Wochen Donald Trump: Der hatte bei seinen Twitter-Glückwünschen an Melania am 26. April für Spott und Häme im Netz gesorgt, weil er eine falsche US-Flagge gepostet hatte. Ob die Karte die einzige Maßnahme ist, mit der Melania dem Immobilien-Tycoon einen "unvergesslichen Geburtstag" bereiten will, darf bezweifelt werden. Welche Überraschungen noch auf Donald Trump warten, bleibt jedoch vorerst Melanias Geheimnis.

Große Familien-Feier für Donald Trump im Weißen Haus?

Barron Trump mit Mutter Melania und Vater Donald auf dem Balkon des Weißen Hauses. 

Barron Trump

10 Geheimnisse über den Sohn von Donald und Melania Trump

Nicht nur über ein neues Lebensjahr und das Engagement seiner Ehefrau darf sich Donald am Mittwoch freuen: Pünktlich zu seinem Geburtstag sind Melania und der gemeinsame Sohn Barron Trump vom Trump Tower in New York in seinen Amtssitz in der Pennsylvania Avenue 1600 gezogen. Die Familie ist nun nach fünf Monaten der Fernbeziehung wieder vereint. Auch Trumps Schwiegereltern, Viktor und Amalija Knavs, haben Räume im Weißen Haus bezogen und werden ihre Tochter und ihren Enkel in der Zeit der Eingewöhnung unterstützen. Des Präsidenten älteste Tochter Ivanka Trump, 35, lebt mit ihrem Ehemann Jared Kushner, 36, und den gemeinsamen Kindern Arabella, 5, Joseph, 3, und Theodore, 3, nur wenige Kilometer entfernt. Es ist also ziemlich wahrscheinlich, dass der Clan zusammenkommt, um sein Oberhaupt zu feiern. 

Unsere Video-Empfehlung zu dem Thema:

Melania Trump

Hat sie mit diesem Tweet eiskalt die ganze Welt belogen?

Melania Trump
Melania Trump und Sohn Barron Trump wohnen ab sofort in der Pennsylvania Avenue 1600 in Washington. Kurz: Im Weißen Haus. Auf Twitter bekundet die First Lady ihre Freude über das neue Heim mit US-Präsident Donald Trump. Doch als sie in Washington landet, zeichnet sich ein gänzlich anderes Bild ab...
©Gala


Donald Trumps erste Auslandsreise

US-Präsident bereist mit Melania die Welt

25. Mai 2017  Händchen haltend steigen Donald und Melania Trump aus ihrem Flieger aus. Sie sind gerade auf Sizilien gelandet.
26. Mai 2017  Auf der italienischen Insel trifft Donald Trump im Rahmen des G7-Gipfels auf Justin Trudeau, Angela Merkel, Paolo Gentiloni, Emmanuel Macron und Shinzo Abe.
26. Mai 2017  Seinem "Nachbarn", dem kanadischen Premierminister Justin Trudeau, scheint Donald Trump bestens gelaunt die Welt zu erklären.
25. Mai 2017  Gute Laune und Shaking Hands gibt es bereits einen Tag zuvor in Brüssel.

37


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche