VG-Wort Pixel

Donald + Melania Trump Der Ablaufplan ihrer Reise nach London

Die Trumps besuchen Queen Elizabeth 
Die Trumps besuchen Queen Elizabeth 
© Getty Images
Am 12. Juli reisen US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania Trump nach London. Was sie dort neben einem Treffen mit Queen Elizabeth erwartet

Zum ersten Mal seit seiner Amtseinführung als 45. Präsident der USA im Januar 2017 reist Donald Trump, 72, mit seiner Frau Melania Trump, 48, nach London. Nun gibt die britische Regierung Details über die Programmpunkte während des zweitägigen Besuches bekannt.

Donald + Melania Trump: Das sind ihre Termine in London

Donnerstag: Exklusives Dinner

Die Ankunft der Trumps wird, so schreibt es unter anderem BBC, am Donnerstagnachmittag erwartet. Am Abend ist das Paar Gast von Premierministerin Theresa May, 61, die zu einem Black-Tie-Dinner im altehrwürdigen Blenheim Palace in Oxfordshire, dem Geburtsort von Sir Winston Churchill, einlädt. Der Präsident und seine Frau werden im sogenannten Great Court mit einer Militärzeremonie begrüßt, bei der schottische, irische und walisische Gardisten unter anderem das berühmte US-Kirchenlied Amazing Grace spielen werden.
Die weiteren Gäste, darunter eine Reihe von führenden Wirtschaftsunternehmern, werden zu den Klängen eines Orchesters anschließend zu Abend essen. Gespielt werden laut der stellvertretenden Sprecherin von May eine "Reihe klassischer britischer und amerikanischer Hits".  

Freitag: Treffen mit der Queen

Nach einer Übernachtung im Winfield House in London wird Trump mit May eine britische Militärübung verfolgen. Danach werden die Politiker zu Gesprächen nach Chequers - dem Landsitz von May - fahren. Die First Lady wird ihre Zeit währenddessen mit Mays Ehemann Philip May verbringen.
Danach steht für die Trumps das Highlight des Besuches an: Ein Treffen mit Queen Elizabeth, 92, auf Schloss Windsor. Da Trumps Besuch nur als Arbeits- und nicht als Staatsbesuch deklariert ist, wird es kein pompöses Staatsbankett im Buckingham Palace geben.
Auf der letzten Etappe der Tour werden die Trumps am Freitagabend (13. Juli) nach Schottland fliegen, wo sie das Wochenende verbringen wollen. Trump besitzt dort einen Golfplatz, außerdem ist es das Heimatland seiner verstorbenen Mutter. Ob der Besuch in London so peinlich wird wie manch anderer in der Vergangenheit? Abwarten! 

jre Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken