VG-Wort Pixel

Don Payne Tod mit 48


Don Payne, der Drehbuchautor von "Thor" und "Die Simpsons", ist nach einem Krebsleiden gestorben

Don Payne hat seinen Kampf gegen den Knochenkrebs verloren: Laut "variety.com" starb er am Dienstag (26. März) in seinem Haus in Los Angeles.

Der vierfache Emmy-Gewinner war als Drehbuchautor bekannt geworden. Filme wie "Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer" und "Thor" stammen aus seiner Feder. Die Fortsetzung "Thor - The Dark World" wird gerade verfilmt. Seit 2000 verfasste Payne außerdem 16 Folgen der Zeichentrickserie "Die Simpsons", für die er auch als beratender Produzent tätig war.

Seine Karriere begann Payne nach seinem Studium in Los Angeles mit dem Schreiben von Serien wie "Pride & Joy", "Veronica’s Closet" und "The Brian Benben Show". Die Drehbücher entstanden in Zusammenarbeit mit John Frink, ein ehemaliger Kommilitone.

Paynes früher Tod wurde durch eine Twitternachricht seines "Simpsons"-Kollegen Mike Scully bekannt. "Ein toller Autor und sympathischer Typ, viel zu früh gegangen", schrieb er.

Don Payne wurde 48 Jahre alt. Er hinterlässt seine Frau Julie und drei Kinder.

aze

Mehr zum Thema


Gala entdecken