VG-Wort Pixel

Dominik Elstner Nach Mutter Hannelore nimmt er nun Abschied von Vater Dieter Wedel

Dominik Elstner mit seiner Mutter im Jahr 2014
Dominik Elstner mit seiner Mutter im Jahr 2014
© Tinkeres / imago images
Dominik Elstner, der aus der damaligen Beziehung von Dieter Wedel und Schauspielerin Hannelore Elsner (†76) stammt, hat sich nach dem Tod seines Vaters auf Instagram zu Wort gemeldet.

Am Mittwoch, 20. Juli 2022, wurde bekannt, dass Regisseur Dieter Wedel am 13. Juli im Alter von 82 Jahren gestorben ist. Jetzt reagiert einer seine Söhne – Dominik Elstner, 41, – auf den Tod des Regisseurs.

Dominik Elstner verabschiedet sich auf Instagram: "Gute Reise Vater, ich denke an Dich"

Der Fotograf stammt aus der Beziehung Wedels mit Hannelore Elsner, †76. Der Regisseur war laut "Bild" von 1980 bis 1982 mit der Schauspielerin liiert. Auf seinem Instagram-Account nimmt Dominik Elstner Abschied. Er schreibt: "Ruhe in Frieden! Auch wenn du nicht der Vater warst, den ich mir gewünscht habe, hast du mich doch in den letzten drei Jahren positiv überrascht. Danke dafür! Gute Reise Vater, ich denke an Dich!!!"

Seinen Vater lernte Dominik erst mit 16 kennen

Während Elstner zu seiner Mutter Hannelore, die im April 2019 mit 76 Jahren an Krebs gestorben ist, ein extrem inniges Verhältnis pflegte, war die Verbindung zu seinem Vater kompliziert. Gegenüber dem "Stern" sagte er einst, dass er bereits 16 Jahre alt war, als er seinen Vater zum ersten Mal traf. Außerdem wählte er folgende deutliche Worte: "Ich habe schnell gemerkt, dass er nicht der Vater ist, den ich brauche."

Dieter Wedel mit Söhnen Benjamin Voland (li.) und Dominik Elstner bei den Nibelungen Festspielen 2014
Dieter Wedel mit Söhnen Benjamin Voland (li.) und Dominik Elstner bei den Nibelungen Festspielen 2014
© VISTAPRESS / imago images

Als Wedel im Jahr 2018 von mehreren Schauspielerinnen sexualisierte Gewalt vorgeworfen wurde, waren Dominik Elstner und seine Mutter erschüttert. "Sie sagte, es tue ihr leid, dass sie mir so einen Vater angetan habe. Da habe ich ihr gesagt: Mama, du bist für mich Vater, Mutter, Oma, Onkel. Alles in einem. Du bist mehr, als ich mir wünschen kann." Seinem Vater hat er verziehen. "Er hat extreme Fehler gemacht [...], aber ich kann ihm vergeben."

Verwendete Quellen: bild.de, stern.de, instagram.com

cba Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken