Dominic + Sarah Harrison: Warum Mia Rose schon ein Instagram-Profil hat

Dominic und Sarah Harrison wollten auf Nummer sicher gehen und haben ihrer gerade einmal einjährigen Tochter schon einen Instagram-Account erstellt. Im Interview mit GALA erklären die beiden die Gründe für ihre Entscheidung.

Dominic und Sarah Harrison

Dominic Harrison, 28, und Sarah Harrison, 28, sind Influencer durch und durch. Während Dominic 906.000 Follower mit seinen Fitness- und Familien-Bildern begeistert, kann Sarah über 2 Millionen Abonnenten für sich verbuchen. Und wie es sich für ein echtes Influencer-Pärchen gehört, wird auch schon Tochter Mia Rose in die Welt von Instagram mit eingeführt. In wenigen Tagen wird die Kleine zwei Jahre alt und schon jetzt tritt Mia Rose in die Fußstapfen ihrer Eltern. Sie hat sogar einen eigenen Instagram-Account.

Dominic und Sarah wollten den Fan-Pages zuvorkommen

Doch wie kann das sein, wenn Mia doch noch gar nicht selbst entscheiden und handeln kann? Na klar, Sarah und Dominic verwalten den Account. Und der Grund? "Mia hat den Instagram-Account schon ganz lange. Wir haben das gemacht, weil wir, bevor wir damals den Namen bekannt gegeben haben, den Namen für den Account sichern wollten, da wir wussten, dass es sehr viele Fan-Pages gibt. Dementsprechend sind wir da zuvorgekommen", verrät Dominic GALA bei den "Place to B Awards" in Berlin.

Und Sarah ergänzt: "Der Account besteht nun schon seit eineinhalb Jahren, es sind vier Bilder online, die wir natürlich hochgeladen haben. Aber es kommen keine Storys oder regelmäßige Bilder. Das ein oder andere Bild wird sicher mal kommen, aber bis der richtig aktiv ist, wird es noch etwas dauern. Das macht Mia dann später selbst – oder auch nicht."

Sarah + Dominic Harrison

Die Highlights ihrer Traumhochzeit

Sarah + Dominic Harrison
Sarah und Dominic Harrison haben nach ihrer standesamtlichen Trauung im Jahr 2017 ihr Ja-Wort nun bei einer märchenhaften Hochzeit erneuert.
©Gala

Kritik für Mias Instagram-Account?

Sarah und Dominic überlassen ihrer Tochter also natürlich die freie Wahl, ob sie den Account später überhaupt betreiben will. Und trotzdem ruft ein eigener Instagram-Account mit gerade einmal einem Jahr natürlich auch wieder die Kritiker auf den Schirm. Diese nimmt das Paar aber recht gelassen: "Meinungsfreiheit. Jeder darf seine eigene Meinung haben, aber jeder darf auch sein eigenes Leben leben. Also von daher ist es völlig gerechtfertigt", findet Dominic. Also, alles recht entspannt.

Verwendete Quellen: eigenes Interview, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche