VG-Wort Pixel

Domenico Dolce und Stefano Gabbana Modehaus brilliert mit "exquisiter" Show

Domenico Dolce und Stefano Gabbana
© CoverMedia
Das Modehaus 'Dolce & Gabbana' präsentierte seine erste Couture-Kollektion. Das Model Lara Mullen lief neben anderen Beautys für das Label in Sizilien. 

Glamourös: 'Dolce & Gabbana' glänzten mit einer einzigartigen Couture-Show und begeisterten die Models sowie das Publikum.

Das Design-Duo des italienischen Labels engagierte Lara Mullen, um bei ihrem Couture-Debüt in der letzten Woche ihre Kreationen in Sizilien zu präsentieren. Das britische Model war begeistert, ein Teil der einzigartigen Show in Taormina gewesen zu sein: "Es war ein Privileg bei 'Dolce & Gabbanas'-Couture-Debüt dabei zu sein und auf jeden Fall eine Geschichte, die man seinen Enkeln erzählen wird. Die Kreationen waren exquisit, wunderschöne Stoffe mit Blumendetails und handbemalten Kleidern. Die Käfig-Röcke zählten auf jeden Fall zu meinen Favoriten. Das Setup der Show war einfach unglaublich, es gab eine Live Oper, die ein tolle Atmosphäre schaffte und an die sizilianischen Wurzeln des Labels erinnerte", schwärmte sie.

Die erste Couture-Kollektion von 'Dolce & Gabbana' bestand aus 73 Looks, die nur wenige ausgewählte Mode-Experten zu Gesicht bekamen. Die eingeladenen Gäste stimmten darin überein, dass die Linie luxuriös und präzise war: "Sizilianische Spitze, Korsetts, feine Verzierungen, sexy Transparenz kombiniert mit zugeknöpfter Steifheit, Schleifen, Juwelen, handgemalte Blumen. Jedes Stück war komplexer und künstlerischer als wir es je von ihnen zu Gesicht bekamen", zitierte 'Vogue' einige Zuschauer.

Die Show fand in einem Kloster statt. Jedes Kleid begeisterte das erlesene Publikum mit seiner Einzigartigkeit. Einige Stars wie Scarlett Johansson und Stephanie Seymour befanden sich unter den Gästen, die sich größtenteils aus millionenschweren Kunden des Labels zusammensetzten. Während den Vorbereitungen zur 'Dolce & Gabbana'-Show wurden zwei Schneider sowie zwei Zuschauer ohnmächtig, angeblich wegen der großen Hitze.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken