Domenico de Cicco: "Evelyn, du wirst nie wieder jemanden wie mich haben"

Nach der Trennung von Evelyn Burdecki richtet Domenico de Cicco nun das Wort direkt an sie: Will er sie wieder zurück?

Evelyn Burdecki ist in Tränen aufgelöst, als sie von der Trennung von ihrem "Bachelor in Paradise"-Auserwählten Domenico de Cicco erzählt. Die ehemalige "Der Bachelor"-Kandidatin ist tief verletzt über das Verhalten des Italieners. Domenico behauptet zwar, nicht zweigleisig gefahren zu sein, doch laut Evelyn hat Domenico von der Schwangerschaft seiner Ex-Freundin gewusst, es aber für sich behalten - ein Vertrauensbruch. Doch warum hat der ehemalige "Die Bachelorette"-Kandidat nicht mit Evelyn gesprochen, sondern ihr stattdessen verheimlicht, dass er Vater wird?

Domenico de Cicco brauchte Zeit für sich

"Ich brauchte Zeit für mich, um das zu verarbeiten. Die Medien, die Leute haben ihr das schneller gesagt als ich selber. Ich wollte das Ganze nicht kaputt machen. Ich wollte erstmal abwarten, bis der richtige Zeitpunkt kommt und ich wollte auch die Mutter meines Kindes aus der Öffentlichkeit raushalten", so Domenicos Erklärung bei "Guten Morgen Deutschland" auf RTL. Beim Interview wirkt es, als tue ihm die ganze Sache wirklich leid.

Er vermisst Evelyn Burdecki

Ob er Evelyn wieder zurück will? Es wirkt fast so: "Ich schreibe ihr jeden Tag, ich vermisse sie extrem. Mir tut das weh. Ich kapiere das Ganze nur nicht." Und dann richtet er das Wort direkt an seine große Liebe: "Evelyn, du weißt, wie wir zueinander standen, was wir alles erlebt haben. Das ist ja nicht Alltag. Wir haben einen Traum gelebt, wir haben ihn zusammen gelebt, wir sind gleich, wir sind eins zusammen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass du irgendwann mal wieder so jemanden oder dass ich so eine Person wie dich jemals wieder kennenlerne. Du warst für mich was Besonderes, das bist du und das wirst du auch bleiben." Ob die 29-Jährige ihm verzeiht?

Promi-Trennungen

Diese Stars gehen getrennte Wege

Adele und Simon Konecki  Acht Jahre waren die Sängerin und ihr Mann Simon ein Paar, 2012 kam der gemeinsame Sohn Angelo Adkins zur Welt, und geheiratet haben sie 2016. Jetzt ist alles vorbei. Das bestätigten Adeles Sprecher am Karfreitag.
Michelle Williams und Phil Elverum  Das ging ja schnell! Nicht mal ein Jahr hielt die Ehe der Schauspielerin und dem "Mount Eerie"-Musiker, die sie im Juli 2018 ganz im Geheimen geschlossen hatten. Die Trennung soll jedoch freundschaftlich verlaufen sein.
Thea und Thomas Gottschalk   Diese Nachricht kommt überraschend: Thomas Gottschalk und Ehefrau Thea Gottschalk haben sich nach 43 gemeinsamen Ehejahren getrennt. Trotz der Trennung wollen sie als Familie zusammenstehen und füreinander da sein. 
Til Schweiger und Francesca Dutton  So verliebt schauen sich Til Schweiger und Francesca Dutton leider nicht mehr an: Nach nur wenigen Monaten Beziehung gab der Schauspieler nun die Trennung bekannt. Grund dafür sollen die unterschiedlichen Lebensmittelpunkte der beiden gewesen sein: Während Til in Hamburg lebt, wohnt und arbeitet Francesca vornehmlich in London und Los Angeles. Einen Rosenkrieg wird es aber nicht geben, die beiden sind im Guten auseinander gegangen.

31

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche