VG-Wort Pixel

Dolly Parton Schock! Ihre Nichte ist tot

Dolly Parton 
© Getty Images
Dolly Parton trauert um ihre Nichte Tever. Die 36-Jährige kämpfte seit Jahren gegen ihre Drogensucht und starb nun an einer Überdosis

Bereits am 26. März soll Tever Parton (†), die Nichte von Country-Sängerin Dolly Parton, 71,  verstorben sein, berichtet das US-Portal "Radar Online". Die 71-Jährige hatte immer wieder versucht ihrer drogenabhängigen Nichte zu helfen, ihr sogar einen Entzug bezahlt - ohne Erfolg. Die 36-Jährige starb an einer Überdosis. 

Dolly Parton kam nicht zur Trauerfeier

An der Trauerfeier nahm ihre Tante nicht teil. Der Grund: Dolly Parton sei selbst zu krank gewesen, um zu dem Begräbnis anzureisen. 

Tever Parton kämpfte erfolglos gegen die Drogen

Tever Partons Tod ist das tragische Ende einer langen Drogen-Vergangenheit: Jahrelang kämpfte die junge Frau gegen ihre Sucht an, doch schaffte es nicht von den Drogen loszukommen. 2006 griff die damals 26-Jährige sogar die krebskranke Mutter ihres Freunde an, um von ihr Geld für die Rauschmittel zu bekommen. Country-Legende Dolly Parton habe ihrer Nichte immer wieder ihre Unterstützung angeboten, auch damit die Öffentlichkeit nichts von Tevers Problemen mitbekommt, berichten Insider. Doch wirklich helfen konnte sie ihr offenbar nicht. 

jkr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken