Dolly Parton: Mit Freude geoutet

Country-Sängerin Dolly Parton lacht über die Gerüchte, sie sei lesbisch, denn sie hätte der Welt längst gesagt, wenn sie auf Frauen stehen würde.

Dolly Parton (66) hätte keine Probleme gehabt, sich als lesbisch zu outen.

Die Sängerin ('Jolene') ist seit 46 Jahren mit Carl Dean verheiratet, der es stets vorgezogen hat, sich im Hintergrund zu halten. Das führte allerdings zu Spekulationen über die Ehe: Einige mutmaßten, dass Dean überhaupt nicht existiert, während andere behaupteten, dass die Country-Legende eher auf Frauen steht. Darüber kann die Amerikanerin nur lachen: "Ich bin nicht lesbisch. Wenn ich lesbisch wäre, hätte ich mich mit Freude geoutet", wurde Dolly Parton von der Tageszeitung 'New York Daily News' zitiert. "Aber sie klatschen nun mal über mich. Ich bin seit 46 Jahren verheiratet. Ich glaube, die Leute denken, dass so etwas nicht normal ist." 

Oliver Pocher:

Dieser Seitenhieb auf seine Tanzpartnerin ging voll daneben

Oliver Pocher: Dieser Scherz hat nicht gezündet
Oliver Pocher: Mit Christina Luft bei "Let's Dance" für die originelleren Tanzeinlagen zuständig.
©Gala

Die Blondine hat gerade ein neues Buch geschrieben - 'Dream More: Celebrate the Dreamer in You'. Darin spekuliert sie, wie ihre Kinder wohl ausgesehen hätten, da sie blond und vollbusig ist, während Dean in seiner Jugend groß und dunkelhaarig war. Trotzdem betonte sie, nicht traurig darüber zu sein, dass sie nie Nachwuchs bekommen hat.

Die Musikerin plauderte in dem Werk auch über ihre Schönheitsoperationen - sie hat sich bekanntlich ihre Brüste vergrößern lassen, trägt immer eine Perücke und würde sich der Welt nie ohne Make-up präsentieren. Der Star weiß, dass dieser Look nicht überall Gefallen findet, aber es sei nun mal wichtig, in der Musikbranche gut auszusehen. Die Country-Sirene will sich auch weiterhin makellos zeigen und denkt noch lange nicht ans Aufhören. "Ich gehe nicht in Rente. Das könnte nur aus gesundheitlichen Gründen passieren - wenn ich zum Beispiel meinen Verstand verliere und nicht mehr weiß, in was für einer Branche ich bin", lachte Dolly Parton.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche