Doch keine Flucht nach Spanien?: Sabia Boulahrouz bei ihrem Ex in Amsterdam

Sabia Boulahrouz soll nicht nach Spanien, sondern zu ihrem Ex-Mann nach Amsterdam gereist sein

Nach der Fehlgeburt, die Sabia Boulahrouz vergangene Woche erleiden musste, scheint die 37-Jährige das Bedürfnis nach Ruhe und Abstand zu haben. Während es gestern noch hieß, Sabia sei nach Spanien gereist, um dort neue Kraft zu tanken oder aber um sich mit ihrem Ex Rafael van der Vaart auszusprechen, vermeldet die niederländische Presse heute, Sabia sei in Amsterdam.

Unterschlupf beim Ex

"Love Island"

Pietro Lombardi schickt eine Video-Botschaft an Melissa

Pietro Lombardi
Pietro Lombardi überrascht "Love Island"-Kandidatin Melissa mit dieser süßen Video-Botschaft.
©Gala

In Amsterdam wohnt ihr Ex-Mann Khalid Boulahrouz, der auch der Vater ihrer beiden Kinder Amaya, 5 und Daamin, 4, ist. Genau der soll auch das Ziel von Sabias Reise nach Amsterdam gewesen sein. Zusammen mit ihren Kids wohnt sie nun in einer Vierzimmer-Wohnung im Stadtteil Buitenvelder, so berichtet der niederländische "Telegraaf".

Jetzt fragen sich natürlich alle, ob Sabia nur einen Besuch über die Weihnachtsfeiertage oder aber einen dauerhaften Aufenthalt in den Niederlanden plant. Verlässt sie gar Deutschland und zieht nach Amsterdam? Schließlich hatte sie hier auch ihren ersten TV-Job, der allerdings nach kurzer Zeit schon wieder vorbei war. Die Sendung "Mindmasters Live" wurde nach nur einer Ausstrahlung abgesetzt.

Bilder, wie Sabia mit mehreren Taschen und den Kindern ihr Zuhause in Hamburg verlässt, deuteten zuletzt jedoch an, Sabia wolle vielleicht nicht nur für wenige Tage, sondern für längere Zeit, verreisen. Diese Auszeit sei ihr natürlich gegönnt, vielleicht kommt sie im Kreise ihrer Liebsten wieder zu neuer Energie und Freude am Leben.

Das Management von Sabia, Mega Models Agency, wollte die Neuigkeiten über Sabias Aufenthalt in Amsterdam gegenüber gala.de nicht kommentieren.

Sabia Boulahrouz

Flucht nach Spanien

Sabia Boulahrouz: Flucht nach Spanien
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche