VG-Wort Pixel

Dieter Wedel (†82) Seine Ehefrau soll gestorben sein

Dieter Wedel (†82) und Uschi Wolters (†74)
Dieter Wedel (†82) und Uschi Wolters (†74)
© Picture Alliance
13 Tage nach dem Tod von Dieter Wedel soll auch seine Witwe Uschi Wolters gestorben sein. Das will die "Bild"-Zeitung aus dem engsten Umfeld des Paares erfahren haben.

Am 13. Juli 2022 ist Dieter Wedel in Hamburg verstorben, der Regisseur wurde 82 Jahre alt. Seinen Tod gab das Landgericht München I bekannt, dort war ein Strafverfahren gegen Wedel anhängig. Nun soll seine Witwe Uschi Wolters am 26. Juli im Alter von 74 Jahren gestorben sein, wie die "Bild"-Zeitung auf Berufung des engsten Familienkreises des Filmemachers berichtet. Bei Wedels Einäscherung am 28. Juli war Wolters demnach bereits tot. 

Dieter Wedel und seine Frau lagen zusammen im Krankenhaus

Dem Bericht zufolge lag das Ehepaar zusammen im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Uschi Wolters litt angeblich an einem Magentumor. Um sich von Dieter Wedel zu verabschieden, soll sie sogar zeitweise in das Zimmer ihres Mannes geschoben worden sein.

Dieter Wedel und Uschi Wolters haben sich 2014 das Jawort gegeben. Das Ehepaar lebte in Hamburg-Tonndorf und auf Mallorca.

Verwendete Quellen: bild.de

aen Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken