Dieter Nuhr: Verlierer des Tages

Dieter Nuhr erntet einen Shitstorm

Dieter Nuhr: Ein Scherz bringt seine Fans gegen ihn auf

Das ging nach hinten los: Dieter Nuhr (58) riss in seiner ARD-Show "Nuhr im Ersten" Witze über die Umweltaktivistin Greta Thunberg (16) und die "Fridays For Future"-Bewegung. Doch viele User können in den sozialen Netzwerken darüber nicht lachen und brechen einen Shitstorm vom Zaun.

"Meine Tochter geht ja auch zu den Freitagsdemonstrationen, deswegen heize ich nicht mehr im Kinderzimmer", witzelte der Kabarettist unter anderem. Außerdem müsse man den Kindern ein Laufrad mit Dynamo ins Kinderzimmer stellen, wenn sie meinen, die Welt mit Sonne und ein bisschen Wind antreiben zu können. Vielen Zuschauern ging das zu weit. "Es ist so lächerlich und armselig" oder "Erbärmlich! Früher fand ich Dieter Nuhr gut", ist unter anderem auf Twitter zu lesen. Dieter Nuhr hat sich bislang noch nicht dazu geäußert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche