VG-Wort Pixel

Dieter Bohlen wütet bei DSDS Sauer auf auf Emilija Mihailova

Dieter Bohlen, Emilija Mihailova
Dieter Bohlen, Emilija Mihailova
© MG RTL D / Stefan Gregorowius / Action Press
Pop-Titan Dieter Bohlen wütete bei "Deutschland sucht den Superstar" gegen seine sexy Kandidatin Emilija Mihailova, die sich für den "Playboy" auszog

Das fand der Musikproduzent gar nicht lustig: Chefjuror Dieter Bohlen, 64, war bei "Deutschland sucht den Superstar" gar nicht gut auf Kandidatin Emilija Mihailova, 29, zu sprechen. Die Sexbombe zog sich für das Männermagazin "Playboy" aus und geizte auch in der Castingshow nicht mit ihren Reizen. 

Dieter Bohlen wütet bei DSDS

Doch das fand Dieter gar nicht so toll und kritisierte ihr sexy Image, das sich die Teilnehmerin aufgebaut hat. Anstelle mit ihrer Stimme zu beeindrucken, setzt die heiße Schweizerin auf andere Argumente. "DSDS ist auch ein Sympathie-Wettbewerb. Und eigentlich hast du ALLES verkehrt gemacht. Wie soll das bei den Leuten ankommen? (...) Du fliegst heute raus. Das ist klar wie Kloßbrühe!", lautete sein hartes Urteil. Er unterstellte seiner Kandidatin auch, gerissen zu sein. 

Sauer auf Emilija Mihailova

"Ich glaube, dass du von Anfang an einen Plan hattest", meinte er und führte seinen Gedanken fort: "Du wolltest bekannt werden. Das hast du erreicht. Und ich bin mir eigentlich fast sicher, dass mehr Leute von TV-Formaten bei dir anrufen werden, um dich für den Dschungel und weiß der Teufel was haben zu wollen, als Zuschauer für dich anrufen, um dich hier weiter zu sehen."

Emilija Mihailova über ihren Rauswurf

Der Pop-Titan sollte Recht behalten. Die Zuschauer riefen nicht für sexy Emilija an und wählten sie aus der Show. Gemeinsam mit Taxi-Fahrer Isa Martino musste sie die Show verlassen. 

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken