VG-Wort Pixel

Dieter Bohlen Modern Talking hätte ihn fast krank gemacht

Dieter Bohlen
Dieter Bohlen
© Getty Images
Sie feierten Charterfolge, begeisterten die Massen, doch die Kehrseite der Medaille: Modern Talking hätte Dieter Bohlen fast schwer krank gemacht. Deshalb zog er irgendwann die Reißleine.

In der TV-Doku "Absolut Dieter Bohlen", die am Samstagabend (28. Dezember) ausgestrahlt wurde, zeigte sich der Poptitan nahbar und persönlich wie selten zuvor. Auch über seine schwersten Zeiten gab der 65-Jährige bereitwillig Auskunft. Und dabei wurde es nicht selten hochemotional.

Modern Talking hat Dieter Bohlen fast zerstört

Sie waren auf dem Zenith ihrer Karriere, als sie 1987 das Aus verkündeten. Doch dem letztlich Schlussstrich ging eine Menge voraus. Das erzählte Dieter Bohlen in der RTL-Dokumentation "Absolut Dieter Bohlen". Von Tiefpunkten und Höhenflügen, erbitterten Streitigkeiten und persönlichen Pleiten berichtete der Poptitan, der heute längst Kultstatus besitzt.  Einer seiner persönlichen Tiefpunkte im Leben: Das Aus von Modern Talking. Daran erinnert er sich auch heute, über 30 Jahre später, noch ungerne zurück. Denn nicht nur psychisch, auch physisch kam der heute 65-Jährige an seine Grenzen. "Als es dann so schlimm war, dass ich wirklich Blut erbrochen habe und ein Magengeschwür hatte und einfach gedacht hab, wenn ich das hier weitermache... Ich hab mich so gefühlt, als wenn man stirbt", erinnert sich Dieter in der TV-Doku.

Thomas Anders und Dieter Bohlen waren jahrelang Modern Talking
Thomas Anders und Dieter Bohlen waren jahrelang Modern Talking
© Action Press

1987 kam das Aus

Als es mit Modern Talking mehr und mehr den Berg hinab ging, zogen Bohlen und Thomas Anders die Reißleine. Ein Grund für die ewigen Streitigkeiten: Nora, die heutige Ex-Frau von Thomas Anders. Sie war es, die damals einen Keil zwischen die beiden Bandmitglieder trieb. Mit Erfolg. Die Trennung kam im Jahr 1987 und auch ein Comebackversuch 1998 blieb erfolglos. 2003 entzweiten sich die beiden Männer endgültig, heute steht nur noch Dieter Bohlen auf der Bühne – mit den alten Songs von damals! Für das Bühnencombeack im August 2019 ließ sich der Musiker von RTL begleiten. 

Verwendete Quelle: RTL

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken