VG-Wort Pixel

Dieter Bohlens peinlicher Fauxpas Kennt er die Namen seiner "DSDS"-Kollegen nicht?

Dieter Bohlen
© Getty Images
Peinlicher Fauxpas bei Pop-Titan und Jury-Chef Dieter Bohlen: Er nennt seine neue "DSDS"-Kollegin beim falschen Namen

Der Startschuss ist gefallen: Die Aufzeichnungen für die 16. Staffel der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" haben am heutigen Dienstag begonnen. Doch Chef-Juror Dieter Bohlen, 64, scheint mit den Namen seiner neuen Jury-Kollegen noch so seine Probleme zu haben.

Dieter Bohlen: Auf Instagram stellt er "DSDS-Jurorin" Oana Nechiti falsch vor

In diesem Jahr unterstützen die Musik-Stars Pietro Lombardi, 26, und Xavier Naidoo, 47, sowie "Let's Dance"-Star Oana Nechiti, 30, Bohlen bei der Suche nach dem nächsten Superstar. Als der Pop-Titan seine Kollegen für sein neues Instagram-Video vor die Handy-Kamera holt, leistet er sich beim Namen seiner einzigen weiblichen Kollegin jedoch einen Fauxpas. "Hier ist die Neue, Oksana", stellt Bohlen seine Mitstreiterin vor. Oana Nechiti nimmt's mit Humor und verbessert den Pop-Titan lachend.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Xavier Naidoo nimmt Bohlens Patzer mit Humor

Bevor Bohlen auch noch bei Naidoos Namen ins Straucheln kommen kann, stellt sich der Sänger selbst mit "Xaver" vor. "Die beste Jury aller Zeiten", urteilt Bohlen schließlich zum Schluss. Der Startschuss für die Dreharbeiten der 16. Staffel fiel am heutigen Dienstag (16. Oktober) auf dem Drachenfels in Nordrhein-Westfalen. Ausgestrahlt wird die Sendung aber erst Anfang 2019.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken