Die Höhle der Löwen : Das Gründer-Magazin zur Erfolgssendung

Mit dem "Die Höhle der Löwen"-Magazin erscheint ab heute (4. September) ein neues Heft rund um die Sendung. Darin zu finden: Erfolgsstorys zahlreicher Gründer und persönliche Hintergrundinformationen zu den Jury-Mitgliedern  

"Die Höhle der Löwen" wird seit 2014 auf dem TV-Sender VOX ausgestrahlt. Der Verlag Gruner + Jahr hat aus der Erfolgssendung nun ein eigenes Heft entwickelt, rund um das TV-Format und wirtschaftliche Hintergrundinformationen.

"Die Höhle der Löwen"-Magazin mit informativen Storys 

Das Gründer-Medium ist in drei Rubriken unterteilt: "In der Höhle", "Nach der Höhle" und "Jenseits der Höhle". Redaktionell erstreckt sich der Inhalt von Portraits diverser Gründer der vergangenen Staffeln, über persönliche und unterhaltsame Informationen zu den Jury-Mitgliedern, bis hin zu Einblicken hinter die Kulissen der Erfolgssendung.

"The Voice of Germany"

Diese fünf Kandidaten kämpfen um den Titel

The Voice of Germany 2019: Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster
Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster schicken am Sonntag, den 10. November, ihre Finalisten ins Rennen, um "The Voice of Germany" zu werden.
©Gala

Gründer-Magazin ab heute erhältlich

Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins CAPITAL, Horst von Buttlar, 42, war verantwortlich für das DHDL-Projekt. "Das Heft ist ein völlig neues Gründer-Magazin. Wir haben viele spannende Gründer getroffen, die mit ihrer Kreativität, ihrem Willen, etwas Neues zu schaffen und aufzubauen und ihrem Mut beeindrucken". 

Blick in das neue Magazin

Das Heft zur Sendung ist in Berlin entstanden und wird ab dem 4. September mit einer Auflage von 250.000 Exemplaren auf dem Markt erhältlich sein. Der Copypreis liegt bei 3,90 Euro. 

Höhle der Löwen 2018

Die Highlights der Show

Max Krämer und Baris Özel aus Osnabrück präsentieren mit "Bugfoundation" einen Burgerpatty aus Insekten. Sie erhoffen sich ein Investment von 225.000 Euro für 7,5 Prozent der Anteile an ihrem Unternehmen.
Die Investoren Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel beraten, ob und wieviel sie in "Smartsleep" investieren wollen.
André Reinegger aus Aachen präsentiert mit "Plankpad" Planken und Spielen in einem. Er erhofft sich ein Investment von 50.000 Euro für 15 Prozent der Anteile an seinem Unternehmen.
Die Investoren Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel nehmen die Burger von "Bugfoundation" genau unter die Lupe.

17

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche