Kritik für die Geissens: Davina bekommt ein Auto - mit 14!

Die Geissens leben auf großem Fuß. Das spiegelt sich auch in den Geburtstagsgeschenken für ihre zwei Kinder wider. Töchterchen Davina freut sich aktuell über ein Auto - mit 14 Jahren

Carmen Geiss, Shania Geiss, Robert Geiss, Davina Geiss
Letztes Video wiederholen
Höher, schneller, weiter – für Familie Geiss scheinen Grenzen keine Rolle zu spielen. Erst recht nicht, wenn es um Geschenke für ihre Töchter geht.

Wie stolz kann man auf ein Auto sein? Die Geissens bringen es mit ihrer Begeisterung über das erste eigene Auto von Davina, 14, auf die Spitze. Ja, richtig gelesen, das erste eigene Auto von Davina, 14. Da muss natürlich sofort die wichtigste Frage als erstes geklärt werden. Warum bekommt Davina mit 14 Jahren bereits ein eigenes Auto?

Ein Luxus-Kleinwagen für die Geissens

In Deutschland darf man wie gehabt erst mit 18 Jahren Auto fahren. Und vier Jahre lang anschauen, dafür haben sich die Geissens die schwarz-rote Luxus-Karosse doch sicher nicht zugelegt. Der Flitzer ist nämlich von der Marke "Ligier" und natürlich ein Neuwagen - kein besonders günstiges Fahrgeschäft. Doch die Geissens wären ja nicht die Geissens, wenn sie sich einen Gebrauchtwagen zulegen würden. Doch zurück zu Alter und der Frage, warum bekommt sie schon ein Auto. 


Davina Geiss fängt früh an

Es handelt sich um ein sogenanntes Mopedauto, auch Leichtmobil oder Kleinfahrzeug genannt. In Deutschland kann man den Führerschein Klasse AM für diese Fahrzeuge bereits mit 16, in einigen Bundesländern sogar mit 15 Jahren machen. In Frankreich, und somit auch an der Côte d’Azur, wo die Geissens wohnen, darf man jedoch schon mit 14 Jahren den Führerschein machen, darf dann jedoch nicht schneller als 45 Stundenkilometer fahren. Die Geissens machen also alles vorschriftshalber, keine Sorge. 


Carmen Geiss ist begeistert

Und trotzdem finden die User Gründe, um sich in den sozialen Netzwerken ein bisschen aufzuregen. Vielleicht auch, weil die Familie gleich doppelt und dreifach von dem Autokauf berichtet. Sowohl Robert als auch und die Mädels posteten auf ihren Instagram-Profilen Videos davon, wie das Auto enthüllt wird, Carmen die erste Probefahrt macht, Davina zum ersten Mal drinsitzt und wie das schöne Stück dann einen Tag später mit einem Kran auf die Yacht geliefert wird. Besonders Carmen ist ganz aus dem Häuschen, sagt zwischendurch immer wieder "Wow, Wahnsinn" und "ist der schön, den will ich auch." 


Die Meinung der User

So viel Dekadenz ist einigen Usern natürlich zu viel: "Familie Geiss wieder schön überzogen", und "ist das nicht übertrieben? Als erstes Auto hat man meistens nen VW Polo oder Golf aber doch net nen Range Rover Sport", lauten da die Kommentare. Doch die meisten User gönnen es Davina und freuen sich mit ihr: "Wir wünschen Davina eine sorglose gute Fahrt. Das ist sicherer als ein Mofa. Ich denke, dass ihr euch da richtige Gedanken gemacht habt und zu einem vernünftigen Entschluss gekommen seid. Ihr seid toll." 

Eine schrecklich glamouröse Frau

Die Verwandlung der Carmen Geiss

"Sweet 17" schreibt Carmen Geiss zu diesem Foto auf Facebook. Im rosafarbenen Badeanzug und mit wilden Rastazöpfen zeigt sich der Reality-Star in einer sexy Pose.
Anfang der 80er Jahre posiert Carmen Geiss (damals noch Carmen Schmitz) bei ihrem ersten Fotoshooting für den "Kölner Express".
Das waren noch Zeiten! Carmen trägt in ihren 20ern als Fitnesstrainerin gerne bauchfrei und zeigt, was sie hat!
Anfang 2011 bekommt Carmen mit Mann Robert ihr eigenes RTL2-Reality-Format: "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie". 2012 stellt die Geiss mit einer etwas kurvigeren Figur ihre eigene Dirndl-Kollektion vor.

9

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche