Neue Late Night Show auf Sat1: Die Faisal Kawusi Show: Neue Late Night Show auf Sat1 mit Faisal Kawusi

Nach Klaas Heufer-Umlaufs "Late Night Berlin" auf ProSieben legt der Sender Sat1 mit einer eigenen Late Night Show nach und schickt den Comedian Faisal Kawusi mit "Die Faisal Kawusi Show" ins Rennen

Letztes Jahr machte Faisal Kawusi, 26, noch das Tanzparkett im TV-Format "Let's Dance" unsicher. Jetzt bekommt er seine eigene Fernsehshow bekommen! Seit dem 13. April läuft die "Die Faisal Kawusi Show" auf dem Fernsehsender Sat1.

Faisal Kawusi mit eigener Show auf Sat1

Was dürfen Sie von der Late Night Show erwarten? Laut Programmbeschreibung kommt die Comedy-Late-Night "lustig, selbstironisch, liebenswürdig, unverfroren und aktuell" daher. Auf charmante Weise versucht der gebürtige Afghane darin auch mit Klischees aufzuräumen. Er hält dem Zuschauer immer wieder den Spiegel vor und macht so auf die Vorurteile aufmerksam, mit denen er täglich konfrontiert wird.

Vaterfreuden für James van der Beek

Mit Ehefrau Kimberly macht er das halbe Dutzend voll

James und Kimberly van der Beek
Der Hollywood Schauspieler James van der Beek wird zum sechsten Mal Vater. Wieso die Nachricht eine ganz besondere Freude in ihm auslöst, sehen Sie im Video.
©Gala

Er geht aber auch an seine Grenzen: Etwa, wenn er gemeinsam mit den Chippendales für eine heiße Tanzdarbietung auf die Bühne tritt oder als afghanischer Reporter getarnt durch Berlin-Spandau flaniert und von Passanten wissen möchte: "Wie schön ist Deutschland?". 

Daneben setzt sich die Show aus den typischen Elementen einer Late Night zusammen: dem Stand-up, also einem Solovortrag zu Beginn der Sendung, prominenten Studiogästen, Umfragen und Showeinlagen.

Euer Date für Freitagabend - Die Faisal Kawusi Show, Freitag 22:35 Uhr in SAT.1. Natürlich mit Faisal Kawusi!

Gepostet von Die Faisal Kawusi Show am Montag, 9. April 2018

Unterstützung für Klaas Heufer-Umlauf und Jan Böhmermann

"Late Night Shows" haben in Deutschland einen anderen Stellenwert als in den USA. Dort gehört die späte Abendunterhaltung zum festen Kulturprogramm. "The Tonight Show" mit Jimmy Fallon, "The Daily Show" oder "Jimmy Kimmel Live!" sind wohl die bekanntesten Formate. Sendungen mit politischem Witz und wortgewandten Moderatoren à la Seth Meyers oder Stephen Colbert vermisst man hierzulande gelegentlich.

Das heißt aber nicht, dass es uns an passenden Kandidaten mangelt. Wir müssen uns nicht verstecken. Harald Schmidt ("Schmidteinander", "Die Harald Schmidt Show" oder "Schmidt & Pocher") und Stefan Raab ("TV total") haben vorgemacht wie es geht. Mit ihrem Rückzug aus dem Showgeschäft haben sie jedoch eine Unterhaltungslücke hinterlassen, die noch nicht wieder geschlossen wurde. Es bliebt bislang nur beim Versuch den Bedarf an solchen Unterhaltungsshows zu decken. Enissa Amani, 36, ist mit ihrer Show "Studio Amani" bei ProSieben gescheitert und Oliver Polaks, 41, Late Night Talkshow "Applaus und Raus!" war von vornherein auf nur fünf Episoden ausgelegt. 

Jan Böhmermann bei "Der Deutsche Fernsehpreis" 2016

Jan Böhmermann, 37, und Oliver Welke, 52, gehören mit ihren Sendungen "Neo Magazin Royale" (ZDFneo) und "heute-show" (ZDF) fast schon zu Alleinunterhaltern. Seit März gesellt sich Klaas Heufer-Umlauf, 34, mit seiner Sendung "Late Night Berlin" (ProSieben) zu ihnen. 

Faisal Kawusi stößt also gleich zur Riege der besten "Late Night"-Unterhalter, die TV-Deutschland gerade zu bieten hat. 

Kommt jetzt die "Late Night Show"-Revolution?

Vor kurzem noch stellte Uwe Mantel, stellvertretender Chefredakteur des Medienmagazins DWDL.de, nüchtern fest: "Das Format einer klassischen Late Night, die allabendlich für seine Zuschauer den Schlagzeilen des Tages satirisch aufbereitet und sie dann mit ein bisschen Talk ins Bett geleitet, ist hierzulande tot." [sic!] Damit bezieht er sich gar nicht so sehr auf das Format, sondern auf die Frequenz. Wo Stefan Raab, 51, und Harald Schmidt, 60, noch fast täglich zur Stelle waren, gehört das Senderhopping heute zum Standardprogramm: "Late Night Berlin" auf ProSieben, "Neo Magazin Royal" in der ZDF-Mediathek und ZDFneo oder Luke Mockridges "Luke! Die Woche und ich" auf Sat1.

Auch wenn die "Die Faisal Kawusi Show" nichts daran ändern wird, dass wir zwischen den TV-Programm wechseln müssen, so sollten wir Faisal Kawusis Show dennoch als ergänzendes Angebot wahrnehmen und ihr eine Chance geben. Nur dann bleibt uns das Format der "Late Night" erhalten und wird nicht nach einer Handvoll Ausstrahlungen wegen schlechter Quoten eingestellt. 

(Die nächste Folge läuft am Freitag, 11. Mai, um 22.35 Uhr auf Sat1)

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche