Die Bachelorette: Alexander Peplinski: "Ich bin neu verliebt"

Im Finale entschied sich die "Bachelorette" Alisa gegen ihn: Betriebswirt Alex aus Magdeburg ist trotzdem glücklich mit dem Finale, denn er ist neu verliebt

Alexander Peplinski

Viele haben damit gerechnet, dass Alisa Ihnen die letzte Rose gibt. Dann hat sie sich doch für Patrick entschieden. Wie überraschend war das für Sie?

Es war ein bisschen Hoffen und Glauben zugleich, dass ich die letzte Rose bekomme. Zu der Zeit hatte sich ja alles sehr toll angefühlt. Aber als ich aber vor ihr stand, hatte ich ein komisches Gefühl, in dem Moment war es mir eigentlich klar. Damit hatte ich mich aber vorher auch schon auseinandergesetzt: Ich bin quasi als Verlierer rein, dann zwar auch als Verlierer gegangen, aber eben nicht vollkommen überrascht.

"Die Bachelorette"

Mit roten Rosen zur wahren Liebe

Nacht der Rosen  In der finalen und alles entscheidenden Folge der "Bachelorette" bekommt Alisa Unterstützung von ihren Eltern. Alex wird von ihnen als Erster unter die Lupe genommen.    Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html
Auch Patrick trifft am nächsten Tag auf Alisas Eltern Bettina und Peter. Zu viert dinieren sie vor Portugals Traumkulisse.    Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html
Vor der "Nacht der Rosen" berät sich Alisa ein letztes Mal mit Mama Bettina.    Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html
In einem silberfarbenen Pailletten-Kleid wartet Alisa auf Patrick und Alex. Neben ihr: die letzte Rose.    Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html

46

Wie hart hat Sie die Zurückweisung getroffen?

Ich würde lügen, wenn ich sage, dass das einfach spurlos an mir vorbeigegangen ist. Ich habe trotzdem nicht weinend im Kissen gelegen. Es war einfach merkwürdig: Das Gefühl gerade noch auf Wolke Sieben gewesen zu sein - und dann ist es plötzlich vorbei. Das war schon nicht einfach, aber ich habe mich wieder aufgerappelt.

Bei Ihrer Abfahrt von der Villa konnten Sie sich im Auto einen Kommentar gegen Konkurrent Patrick nicht verkneifen. Eine Beziehung mit ihm habe keinen Bestand, sagten Sie damals...

Ich habe ihn als Typ "Crew love is true love" kennengelernt. Seine Kumpel stehen bei ihm an erster Stelle. Frauen scheinen da eine eher untergeordnete Rolle zu spielen. Wie sehr Alisa sein Herz erobert hat, weiß ich nicht... Aber verliebt sieht meiner Meinung nach anders aus.

Was denken Sie zehn Wochen nach der Final-Show über Alisa?

Ich habe zwei Seiten an Alisa kennengelernt: Sie ist einerseits jemand Solides, jemand mit einem Plan. Es soll alles funktionieren. Ich glaube, dass auch ihre Eltern da großen Wert drauf legen. Das Ergebnis ist aber, dass sie sich für den Mann entschieden hat, der erst 24 Jahre alt ist, bei seiner Mutti wohnt - und das hunderte Kilometer von ihr entfernt. Das beißt sich natürlich mit dem, was sie mir gesagt hat. Jetzt weiß ich nicht, ob sie ehrlich zu mir war.

Haben Sie das Bedürfnis noch einmal mit Alisa über ihre Entscheidung zu sprechen?

Es gibt eigentlich keinen Grund, warum wir nochmal miteinander reden sollten. Sie hatte mir eigentlich alles gesagt.

Gibt es eine neue Frau in Ihrem Leben?

Ja, ich bin frisch verliebt. Sie ist keine Person des öffentlichen Lebens. Ein sehr hübsches Mädchen - und zwar aus München. (Er lacht) Bald bin ich wegen meines Jobs einige Zeit in München. Da gehen wir dann auf Tuchfühlung und werden sehen, wie es mit uns weitergeht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche