Diane Willems Meine Tränen sind echt

Diane Willems
© CoverMedia
Schauspielerin Diane Willems kann auf Kommando weinen.

Diane Willems (27) rührt die Fernsehzuschauer mit echten Tränen.

Die Schauspielerin ('Das Jahr der ersten Küsse'), war bisher überwiegend in Dramen zu sehen. Die Halb-Belgierin findet, dass es in diesem Genre, im Gegensatz zur Komödie, besonders darauf ankomme, eigene Gefühle zu transportieren. "Wenn man vor der Kamera weint, ist meistens was Echtes dabei, zumindest bei mir", verriet Willems im Gespräch mit 'Cover Media'. "Mir hat nämlich mal ein Regisseur beigebracht: Wenn du nicht echt weinst und deine Emotionen nicht echt sind, dann sieht es die Kamera und dann wird der Zuschauer nicht berührt. Das habe ich mir damals, ich glaube ich war 17, sehr zu Herzen genommen und versucht beizubehalten."

Obwohl sie das Dramagenre liebt, könnte sie sich vorstellen, auch mal eine Komödie zu drehen: "Ich finde, Menschen zum Lachen zu bringen, ist einfach die Königsdisziplin. Das muss sehr auf den Punkt sein. Davor habe ich am meisten Respekt, gleichzeitig ist es aber auch etwas, das mich am meisten reizt."

Für Fortbildungen bleibt allerdings momentan wenig Zeit, denn als Stammbesetzung der Vorabendserie 'Verbotene Liebe' und als Mutter eines Sohnes hat die Aachenerin einen vollen Terminplan. Ausstiegspläne hegt sie nicht. "Ich lasse alles auf mich zukommen. Wenn das Schicksal mir irgendwann sagt 'Ich möchte dich jetzt woanders sehen', würde ich darüber nachdenken zu wechseln, aber momentan fühle ich mich sehr wohl dort", erklärte Diane Willems.

(Foto: ARD/Glitsch)

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken