Diane von Fürstenberg: Sie kreiert Bademode für 'Roxy'

Designerin Diane von Fürstenberg entwarf zusammen mit 'Roxy' eine limitierte Bademoden-Kollektion. 

Diane von Fürstenberg (65) arbeitete gemeinsam mit dem Lifestyle-Label 'Roxy' an einer Kollektion rund um Bikini und Co.

Die Modemacherin entwarf zusammen mit dem Label 'Roxy' eine Bademoden-Linie, die den Namen 'DVF loves Roxy' trägt. Die Frühling/Sommer-Kollektion 2013, die aus 35 limitierten Designs besteht, ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Luxus-Label Fürstenbergs und der Surf- und Snowboard-Marke 'Roxy'. Die Designerin ließ sich für die neue Kollektion von der Surfkultur inspirieren, die sie mit für 'Roxy' typischen Silhouetten verband. Die kühnen Prints, die an Fürstenbergs modische Kreationen erinnern, verzieren darüber hinaus Beach-Accessoires sowie Taschen und Tücher.

Charlotte Würdig + Sido

Sie zeigen sich beim Sonnenbaden auf Santorini

Charlotte Würdig und SIdo
Charlotte Würdig und Sido sind seit acht Jahren verheiratet, als sie ihre Trennung bekannt geben.
©Gala

"Ich bin begeistert, mit 'Roxy' zusammenzuarbeiten", erklärte der Mode-Star auf 'WWD'. "Die Kollektion ist verspielt und macht Spaß … wir wollten Frauen Kraft verleihen und ihnen Mut machen, die Wellen zu surfen."

Neben der erfreulichen Partnerschaft für beide international anerkannte Modemarken, wird das Projekt sicherlich ein profitables Vorhaben sein. Das US-amerikanische Label 'Roxy' gehört zum Unternehmen 'Quicksilver Inc.', das einen Jahresumsatz von ca. 1,6 Milliarden Euro verbuchen kann. Die Sonderkollektion wird sowohl in 'Roxy'-Läden als auch in 'DVF'-Boutiquen weltweit verkauft, auf der Website der Lifestyle-Marke unter 'roxy.com' und in 250 speziellen Surf-Outlets in Amerika angeboten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche