Diane von Fürstenberg: Sie entspannt beim Scrabble-Spielen

Mode-Star Diane von Fürstenberg entspannt sich von ihrem stressigen Arbeitsalltag beim Scrabble-Spielen. 

Scrabble-Fan: Diane von Fürstenberg (65) kommt beim Scrabble-Spielen zur Ruhe und kann vom Alltagsstress abschalten.

Die Designerin ist als Präsidentin des 'Council of Fashion Designers of America (CFDA)' sowie als Leiterin ihres eigenen gleichnamigen Labels eine viel beschäftigte Frau. Sie weiß, wie wichtig es ist, regelmäßig eine Auszeit von ihrem hektischen Arbeitsalltag zu nehmen und hat ein ganz spezielles Hobby, um sich am Feierabend zu entspannen. "Ich spiele Scrabble auf meinem iPad, um mich zu entspannen. Ich bin langsam süchtig danach", schrieb sie auf Twitter.

Nina Bott

Nach dem Still-Skandal bekommt sie ein Denkmal

Nina Bott
Nina Bott hat in den letzten Wochen für Aufmerksamkeit gesorgt: Weil sie ihr Baby gestillt hat, ist sie aus einem Café geflogen. Warum die Schauspielerin deswegen jetzt ein außergewöhnliches Denkmal bekommen hat, sehen Sie im Video.

Nun steht das nächste Projekt an, das dem Mode-Star wohl noch mehr Arbeit verschaffen wird: Sie zählt zu den 24 Modemachern, die für das US-amerikanische Kaufhaus 'Target' eine Linie entwerfen. Die Sommer-Kollektion wird in den 'Target'-Shops und in 'Neiman Marcus'-Stores zum Verkauf stehen. Die Designer, die an dem Projekt mitwirken, sind ausnahmslos 'CFDA'-Mitglieder. Brain Atwood, Derek Lam, Jason Wu, Rodarte, Prabal Gurung und Oscar de la Renta sind ebenfalls involviert. Mehr als 50 Designs wird die Kollektion umfassen, mit Preisen, die zwischen knapp 7 Euro und 400 Euro liegen. Die Herren-, Damen- und Kinderkollektion von Diane von Fürstenberg und ihren Design-Kollegen ist ab dem 1. Dezember im Handel erhältlich.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche