Diane Kruger: Sie spricht über ihr schweres Jahr 2017

Was ihr Privatleben angeht, hält sich Diane Kruger meist bedeckt. Nun hat sie offen über ihre schwere Zeit im Jahr 2017 gesprochen

Das Jahr 2017 war für Diane Kruger, 42, eigentlich ein sehr erfolgreiches Jahr - zumindest beruflich. Für ihre Rolle in Fatih Akins Filmdrama "Aus dem Nichts" wurde sie damals in Cannes mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet. Nun verriet die gebürtige Deutsche in einem Interview mit dem Portal "iNews" aber, dass es ihr zu dieser Zeit eigentlich gar nicht gut ging. "Ich war an einem wirklich dunklen Ort. Zwei enge Familienmitglieder sind in diesem Jahr gestorben, ich hatte mich nach zehn Jahren von meinem Partner getrennt. Da waren eine Menge Dunkelheit und persönlicher Verlust. Und dann war die Rolle auch ziemlich düster", erzählte Kruger in dem Gespräch anlässlich ihres neuen Films "The Operative".

Auszeichnung in Cannes für Diane Kruger nach Trennung "oberflächlich"

Diane Kruger war von 2006 bis zum Sommer 2016 mit ihrem kanadischen Schauspielkollegen Joshua Jackson (40, "Dawson's Creek") liiert. Die Auszeichnung in Cannes im Mai 2017 habe sich nach der Trennung "oberflächlich" angefühlt. "Aber die Leute haben gesehen, dass das nicht einfach ein weiterer Film für mich war", so Kruger über ihre besondere Beziehung zu "Aus dem Nichts". "Trauer und Verlust lassen uns sehen, wie leidenschaftslos wir als Gesellschaft sind, mich selbst mit eingeschlossen. Man sieht fern und wird so taub für das Elend der anderen."

Diane drehte "The Operative" während der Schwangerschaft

Die Arbeit an ihrem neuen Film "The Operative" habe sie hingegen sehr viel positiver wahrgenommen - unter anderem weil sie zum Zeitpunkt der Dreharbeiten schwanger gewesen sei. "Es war definitiv ein besonderes Erlebnis, während des Drehs schwanger zu sein. Es wird immer ein besonderer Film sein deswegen; sie ist in jeder Szene", so Kruger. Im November 2018 wurden sie und ihr neuer Partner Norman Reedus (50, "The Walking Dead") Eltern einer Tochter. 

Babypfunde

Baby entbunden, Pfunde verschwunden?

"Zwei-Wochen-Countdown" betitelt April Love Geary diese Aufnahme. Die Lebensgefährtin von Sänger Robin Thicke erwartet freudig das zweite gemeinsame Kind des Paares.
April Love Geary posiert stolz für ein Spiegelselfie. Kaum zu glaube, dass dieser Körper einer zweifachen Mutter gehört, die gerade erst ihr Kind entbunden hat.
Im März 2019 zeigt sich Scarlett Gartmann hochschwanger und setzt ihren runden Babybauch auf jeder Menge Fotos in Szene. Kurze Zeit später kann sie endlich ihr kleines Töchterchen auf der Welt begrüßen – und sich von den Schwangerschaftspfunden verabschieden ...
Neun Tage nach der Geburt ihrer kleinen Tochter schießt Scarlett Gartmann dieses Selfie und bringt ihre Fans ordentlich zum Staunen, denn ihr hautenges Outfit zeigt: Der Babybauch ist schon fast komplett verschwunden und auch sonst ist von Schwangerschaftspfunden keine Spur mehr. Kein Wunder also, dass sich die Freundin von Marco Reus gerne in ihrem begehbaren Kleiderschrank aufhält und als den vielen schönen "alten" Teilen wählen kann – denn die passen wohl wieder schneller, als gedacht.

327

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche