VG-Wort Pixel

Diane Kruger Sie bringt Paris zum Leuchten


Diane Kruger sorgt für die Weihnachtsstimmung in Paris: Die Schauspielerin durfte die festliche Beleuchtung auf der Champs-Élysée anknipsen

Diane Kruger wurde eine besondere Ehre zuteil: In Paris durfte sie gemeinsam mit dem Bürgermeister Bertrand Delanoe die Weihnachtsbeleuchtung der Prachtstraße Champs-Élysée anknipsen. Wie unter anderem "dailymail.co.uk" berichtet, drückte sie in einer festlichen Zeremonie mit dem Stadtoberhaupt ihrer Wahlheimat aufs Knöpfchen.

Für den Auftritt hatte sich die modelnde Schauspielerin ein ungewöhnliches Outfit ausgesucht. Mit raffinierter Flechtfrisur, olivgrünem Langarmkleid und einem Gürtel mit Tigerschnalle, machte sie eine gute Figur.

Diane Kruger freut sich über die Weihnachtsbeleuchtung der Champs-Élysée, die sie im Beisein des Pariser Bürgermeisters Bertrand
Diane Kruger freut sich über die Weihnachtsbeleuchtung der Champs-Élysée, die sie im Beisein des Pariser Bürgermeisters Bertrand Delanoe (rechts) angeknipst hat.
© Reuters

Bilder zeigen die 36-Jährige lächelnd, klatschend und sich offenbar über die ihre verantwortungsvolle Aufgabe freuend. Bis zum 10. Januar werden die Lichterketten an 200 geschmückten Bäumen zwischen Place de la Concorde und Triumphbogen laut der Stadt-Website "paris.fr" täglich leuchten. Durch hunderte Spiegel, die in den Zweigen angebracht sind, sollen besondere Reflexionen und Lichtspiele entstehen.

Dass gerade Diane Kruger dieses Spektakel starten durfte, ist kein Zufall. Die Deutsche, die aus der Nähe von Hildesheim stammt, ist sehr beliebt bei den Franzosen. Und sie selbst weiß auch warum: "Der deutsche Akzent ist seit Romy Schneider sehr beliebt in Frankreich. Mittlerweile lebe ich ja länger in Frankreich, als ich je in Deutschland war", sagte sie der "Berliner Zeitung". Vor kurzem erst war sie in dem französischem Film "Leb wohl, meine Königin" in der Rolle der "Marie Antoinette" zu sehen.

Krugers Freund Joshua Jackson ließ bei der weihnachtlichen Beleuchtungszeremonie übrigens nicht blicken. Wenige Tage vor dem Ereignis wurde die Schauspielerin gesichtet, wie sie allein am "Charles de Gaulle"-Flughafen in Paris ankam.

Doch schon bald wird Diane Kruger zurück zu ihrem Liebsten nach Amerika fliegen, denn dort wird sie außerdem in ihrer ersten US-Serienhauptrolle für "The Bridge" vor der Kamera stehen.

iwe

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken