Diane Kruger: Ging dieser Spruch zu weit?

Uiuiui, mit diesem Spruch könnte sich Hollywood-Liebling Diane Kruger ein paar Feinde gemacht haben

Hoppla, was ist denn mit Diane Kruger los?

Die sonst so charmante Hollywood-Schauspielerin ("Inglourious Basterds") hat sich wohl etwas im Ton vergriffen, als sie in einem Interview-Gespräch mit Co-Star Norman Reedus (mit dem sie angeblich eine Affäre hatte) ordentlich austeilt.

Luna Schweiger

Sie spricht über die Vorwürfe gegen Vater Til

Luna Schweiger
Luna Schweiger findet klare Worte zu den Vorwürfen gegenüber ihrem Vater Til. Nachdem Dana Schweiger ihre Biografie veröffentlichte, häufen sich die Schlagzeilen über Tils Affären.
©Gala

Fieser Kommentar!

So erklärte die 39-Jährige ganz frech, wieso es 2004 keinen Spaß machte, für "Troja" mit der mittlerweile verstorbenen Film-Legende Peter O'Toole zu arbeiten. "Peter O’Toole war nicht sehr angenehm", erklärte sie dem "The Walking Dead"-Liebling. "Es hat genervt. Er ist tot, also kann ich das sagen. Aber er war nicht gerade die angenehmste Person." Puuh, das saß!

Böse Anschuldigungen

Die in Deutschland geborene Schönheit deutete außerdem noch an, dass der "Lawrence von Arabien"-Weltstar ein Alkoholproblem hatte und kein besonders liebenswerter Mensch war. "Er war einfach ein Betrunkener - und einfach Peter O'Toole. Er stand für zwei Tage für seine Rolle [er spielte König Priam] vor der Kamera und ich spielte Helena von Troja und er war Peter O'Toole und wollte einfach nur sichergehen, dass jeder wusste, dass er Peter O'Toole ist." Klingt nach Diva-Verhalten am Set.

Ging Diane zu weit?

Darüber, ob die Anekdote der Schauspielerin angebracht war, lässt sich streiten. Schade ist natürlich, dass sich der verstorbene Peter O'Toole nun leider nicht mehr zu Dianes Kommentare äußern kann.

Peter O'Toole

Tod mit 81 Jahren

Peter O'Toole: Tod mit 81 Jahren
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche